1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

„Mini-Tauschrausch“ und Abfallsammelwoche in Hückeswagen

Abfallwirtschaftsverband und Stadt Hückeswagen : „Mini-Tauschrausch“ und Abfallsammelwoche

Am Samstag, dem „World Cleanup Day“ (Weltaufräumtag), wird auch die Herbstputz-Aktion gestartet: Eine Woche sollen Hückeswagener gemeinsam ihre schöne Stadt noch schöner machen und vom Müll befreien.

Wer seinen Blick auf so manchen Sperrmüllhaufen in der Stadt lenkt, erkennt schnell, dass da oft genug Dinge liegen, die eigentlich noch gut zu gebrauchen sind. Genau das ist die Idee der Aktion „Bergischer Tauschrausch“ von Bergischem Abfallwirtschaftsverband (BAV) und der Stadt Hückeswagen – seit gut zwei Jahren wird auf dem Wertstoffhof, An der Schlossfabrik, gut Erhaltenes gesammelt, damit das dann unter dem Motto „Nix kütt fott“ kostenfrei abgegeben werden kann. Doch Corona hat eine Großveranstaltung bislang verhindert.

Aber weil sich mittlerweile so viel Material angesammelt hat, ist für morgen, Samstag, 18. September, wie schon 2020, wieder ein „Mini-Tauschrausch“ geplant. Von 14 bis 17 Uhr können Interessierte auf dem Wertstoffhof stöbern und alles mitnehmen, was sie möchten, wie etwa Schränkchen, Stühle, Waffeleisen, Vasen, Spiele oder auch Gartenzwerge.

Außerdem wird am Samstag, dem „World Cleanup Day“ (Weltaufräumtag), die Herbstputz-Aktion gestartet: „Eine Woche wollen wir gemeinsam unsere schöne Stadt noch schöner machen und vom Müll befreien“, erläutert Anja Kölsch vom Bauamt der Stadt. Bei dieser Abfallsammelwoche sind alle dazu eingeladen, die Stadt von wildem Müll zu befreien und gemeinsam ein Zeichen für eine saubere und gesunde Zukunft zu setzen.

  • Sammelten etwa Glasscherben, Masken und Zigarettenstummel
    Aktion „RhineCleanup“ : Freiwillige befreien Rheinufer von Müll
  • 300 Aktive beteiligten sich an der
    Drei Stunden wurde das Uerdinger Rheinufer gesäubert : Erfolgreicher RhineCleanUp - weniger Müll, 300 Teilnehmer
  • Adrian Zirwes sammelt auch in seiner
    Müllsammelaktion am 18. September in Kempen : „Unglaublich, wie viel Müll herumliegt“

Weitere Informationen sowie Sammelmaterialien für die Abfallsammelwoche erhalten Interessierte beim Bergischem Abfallwirtschaftsverband unter Tel. 02266 900975, am Samstag von 14 bis 17 Uhr auf dem Wertstoffhof in Hückeswagen und dann bis zum 24. September am Hückeswagener Schloss.

„Wir werden die Utensilien wie Greifzangen, Handschuhe und vor allem jede Menge Müllsäcke, die am Samstag nicht weggehen, hier bei uns am Schloss lagern und an weitere Interessenten abgeben, die es Samstag nicht zum Wertstoffhof schaffen“, kündigt Anja Kölsch an. Hierfür sei es aber günstig, sich vorher bei ihr im Rathaus unter Tel. 02192 88320 anzumelden und einen Übergabetermin zu vereinbaren. Im Übrigens werde sich am Samstag auch das Stadtmaskottchen Hücki auf dem Gelände des Wertstoffhofs blicken lassen, um darauf hinzuweisen, wie wichtig es ist, Dinge nicht einfach so wegzuwerfen – und vor allem den Müll einzusammeln.