1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: "Mer fiere Fastelovend" - Engelsbläser mit "kölschen Tön"

Hückeswagen : "Mer fiere Fastelovend" - Engelsbläser mit "kölschen Tön"

Die Schloss-Stadt ist nicht gerade als Karnevalshochburg bekannt, aber trotzdem oder gerade deshalb gibt es demnächst "Nachhilfe" aus dem deutlich jeckeren Engelskirchen. Denn am Freitag, 26. Januar, stimmen die Engelsbläser mit einem karnevalistischen Konzert unter dem Motto "Mer fiere Fastelovend" die Besucher des Kultur-Hauses Zach auf die "fünfte Jahreszeit" ein. Dabei werden bekannte Karnevalshits und jede Menge "kölsche Tön" angestimmt.

Die Oldtime-Jazzband aus Engelskirchen besteht bereits seit 55 Jahren. "Unter der Leitung des erfahrenen Jazzmusikers Bernt Laukamp, bis 2011 bei der WDR-Bigband aktiv, gewannen die Bläser in den vergangenen Jahren zunehmend an Tempo und Schwung und sind heute weit über die Grenzen des Bergischen hinaus bekannt", berichtet Stefan Noppenberger vom Trägerverein des Kulturhauses. Dort gaben sie bereits zwischen 2014 und 2016, jeweils im Dezember, ein Weihnachtskonzert.

Seit vielen Jahren sind die Engelsbläser aber auch in der Karnevalszeit musikalisch aktiv und werden Ende kommender Woche zum ersten Mal mit "kölschen Tön" in Hückeswagen zu hören sein. Die etwa 15 Musiker präsentieren auf der Bühne vor der charakteristischen Freitreppe des Kultur-Hauses zach ein flottes und närrisches Karnevalskonzert. Zu hören sein werden unter anderem ein Medley der "Höhner", ein Potpourri der "Black Fööss" sowie weitere bekannte und gern gehörte kölsche Karnevalshits. Aber auch Sambastücke vom Karneval in Rio de Janeiro werden dem Publikum präsentiert. "So geben die Engelsbläsern vielen der Stücke ihr eigenes Gesicht, beispielsweise durch Jazz-Einflüsse, so dass ein ganz neues Klangbild entsteht", berichtet Noppenberger. Mit dem karnevalistischen Programm würden die Musiker für beste Laune und eine erstklassige Karnevalsstimmung sorgen.

  • Die Friedenskapelle in Voßhagen muss renoviert
    Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen : Sparkassen-Stiftungen bewilligen neun Anträge aus Hückeswagen
  • Der 36-jährige Matthias Kirch (links) und
    Neuer Verein in Dabringhausen gegründet : „Dorf-Kultur“ plant bereits fix für 2021
  • Sparkassenpark
    Kultur in Mönchengladbach : Was wird aus dem Naidoo-Konzert?

Karten zum Preis von zwölf Euro im Vorverkauf gibt es in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro. Gäste, die verkleidet zu diesem Konzert erscheinen, erhalten am Empfang ein Gratis-Getränk.

Fr. 26. Januar, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)