Hückeswagen: Mehrwöchige Sperrung auf dem Etapler Platz ab Samstag

Hückeswagen : Mehrwöchige Sperrung auf dem Etapler Platz ab Samstag

Die Durchfahrt vom Etapler Platz zum Bahnhofsplatz wird nun schon bereits ab morgen, Samstag, gesperrt. Und das dann für rund acht Wochen. Das teilte Udo Kolpe vom Ingenieurbüro Donner & Marenbach mit, das die Bauarbeiten des Neubaus auf dem ehemaligen Raiffeisen-Gelände begleitet. Ursprünglich war geplant, mit den Bauarbeiten und der Sperrung erst am Montag, 19. Oktober, zu beginnen.

Die Durchfahrt vom Etapler Platz zum Bahnhofsplatz wird nun schon bereits ab morgen, Samstag, gesperrt. Und das dann für rund acht Wochen. Das teilte Udo Kolpe vom Ingenieurbüro Donner & Marenbach mit, das die Bauarbeiten des Neubaus auf dem ehemaligen Raiffeisen-Gelände begleitet. Ursprünglich war geplant, mit den Bauarbeiten und der Sperrung erst am Montag, 19. Oktober, zu beginnen.

Hintergrund der Sperrung ist die Verbindung der beiden Tiefgaragen unter dem Gebäudekomplex mit dem Rewe-Markt und unter dem GBS-Haus mit dem Bürgerbüro. So wird zunächst das Dach über der Tiefgarageneinfahrt neben der Zweigstelle des Straßenverkehrsamts abgebrochen, und die niedrige Mauer parallel zur Fahrbahn wird weggestemmt.

Während der Bereich für Autos und Lkw voraussichtlich bis zum Nikolaus-Wochenende nicht befahrbar sein wird, ist die Baustelle für Fußgänger lediglich bis kommenden Mittwoch, 21. Oktober, nicht begehbar. In dieser Zeit muss ausgeschachtet und müssen schwere Eisenträger aus dem Boden geholt und die Versorgungsleitungen abgeklemmt werden. So lange nutzen Fußgänger den Gehweg an der Bahnhofstraße. Die Andienung der Geschäfte während der mehrwöchigen Sperrung wird ebenso wie die Zufahrt der Anwohner zu den Tiefgaragen sichergestellt. Sie können über den Parkplatz des Aldi-Markts und der Zufahrt zwischen Pizzeria und Eiscafé fahren.

(büba)
Mehr von RP ONLINE