Hückeswagen: Mehr Tempo für Freifunk in der City

Hückeswagen : Mehr Tempo für Freifunk in der City

Das freut alle Menschen, die in der Innenstadt im Internet surfen wollen: Die Stadt erhöht die Geschwindigkeit am Schloss und auf dem Bahnhofsplatz und gibt mehr Tempo für den Freifunk. Seit 2014 gibt es in Hückeswagen kostenloses W-LAN in der Innenstadt.

Zusammen mit der Initiative Freifunk hat die Schloss-Stadt am Schloss und am Bürgerbüro W-LAN Router aufgestellt, mit denen der Schlossplatz und der Bahnhofsplatz mit kostenlosem Internet vorsorgt werden.

"Leider war die Leitung bisher recht langsam und sobald sich viele Nutzer gleichzeitig in das W-LAN Netz einwählten, sank die Geschwindigkeit so stark ab, dass das Surfvergnügen begrenzt war. Das hat jetzt ein Ende, denn die Stadt hat die Leitungsgeschwindigkeit deutlich erhöht", berichtet der Sprecher der Stadtverwaltung, Torsten Kemper. Ab sofort steht den Nutzern des Freifunks eine 100-MBit-Leitung zur Verfügung. Diese macht deutlich schnelleres Surfen im Internet möglich. "Internet ist heute selbstverständlich und überall präsent. Es ist wichtig, dass eine Kommune auch kostenlose Internetzugänge für ihre Bürger bereithält. Mit dem verbesserten Freifunk-Angebot kommen wir diesem Bedürfnis entgegen", sagt Bürgermeister Dietmar Persian, den das neue Angebot für Hückeswagener und auswärtige Gäste lobt. In das Freifunk-Netz kann sich jeder Nutzer auf dem Schlossplatz und auf dem Bahnhofsplatz ohne Passwort einwählen. "Einfach das W-LAN-Netz hw.freifunk.net auswählen und lossurfen", kündigt die Stadt Hückeswagen an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE