Hückeswagen/Radevormwald: Kradfahrer schwer verletzt bei Unfall mit Autofahrerin

Hückeswagen/Radevormwald : Kradfahrer schwer verletzt bei Unfall mit Autofahrerin

Bei einem Wendemanöver einer Radevormwalder Autofahrerin ist ein Kradfahrer aus Langenfeld gestern Morgen in Hückeswagen schwer verletzt worden. Gegen 10.15 Uhr, so die oberbergische Polizei, wollte eine 19-jährige Autofahrerin aus Radevormwald auf der Bachstraße in Hückeswagen mit ihrem Auto drehen.

Dabei übersah sie augenscheinlich einen 58-jährigen Mann aus Langenfeld, der mit seinem Motorrad in Richtung Wiehagen unterwegs war. Wie die Polizei der Leitstelle in Gummersbach gestern berichtete, prallte das Motorrad gegen den Wagen, der Fahrer stürzte dabei und wurde verletzt.

Er wurde aufgrund seiner Verletzungen in einem Krankenhaus weiter behandelt und stationär aufgenommen. Die 19-jährige Verursacherin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in einem Krankenhaus versorgt, hieß es im Pressebericht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde laut Polizeibehörde eingeleitet.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE