1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Klingelnberg präsentiert zukunftsweisende Lösungen

Fachmessen in Italien und Japan : Firma Klingelnberg präsentiert zukunftsweisende Lösungen

Die Firma Klingelnberg ist mit seiner Tochtergesellschaft Klingelnberg Italia S.R.L. auf einer Fachmesse in Italien vertreten und präsentiert dort mit der Höfler Stirnrad-Wälzschleifmaschine Speed Viper 180 und dem Klingelnberg Präzisionsmesszentrum P 65 innovative Lösungen für Produktionssysteme im Zeitalter von Industrie 4.0.

Die Firma Klingelnberg ist wieder international unterwegs. Vom 9. bis 13. Oktober findet auf dem Messegelände der Fieramilano Rho in Mailand die 31. Ausgabe der Messe BI-MU statt, einer der wichtigsten italienischen Messen für Werkzeugmaschinen, Roboterindustrie, Automatisierungstechnik sowie für die digitale Fertigung. Auch Klingelnberg ist mit seiner Tochtergesellschaft Klingelnberg Italia S.R.L. auf der Messe vertreten und präsentiert dort mit der Höfler-Stirnrad-Wälzschleifmaschine Speed Viper 180 und dem Klingelnberg Präzisionsmesszentrum P 65 innovative Lösungen für Produktionssysteme im Zeitalter von Industrie 4.0.

Die bisher 900 angemeldeten Aussteller, davon 343 Unternehmen aus dem Ausland, zeigen, dass die Messe zunehmend international an Bedeutung gewinnt. Laut Messeveranstalter werden mehr als 70.000 Fachbesucher erwartet. Mit den Messeleitthemen wie Digitalisierung in der Produktion und Fertigung im Zeitalter von Industrie 4.0 ist die BI-MU auch für Klingelnberg die ideale Plattform, um die jüngsten Innovationen des Lösungsanbieters dem italienischen Markt zu präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Höfler-Technologie steht für eine wirtschaftliche und hochpräzise Fertigung von Stirnrädern. Klingelnberg ergänzt mit der Speed Viper-Plattform das Spektrum der Höfler-Schleifmaschinen und bedient ein neues Marktsegment: hochproduktives Wälzschleifen mit klarem Fokus auf maximale Produktivität in der Großserienfertigung. .Klingelnberg hat das Design und die Ergonomie seiner Produktpalette der Präzisionsmesszentren bearbeitet und vereinheitlicht.

Im November geht es dann nach Asien. Auf der Messe JIMTOF (Japan International Machine Tool Fair) vom 1. bis 6. November präsentiert Klingelnberg die Speed Viper 300 vor. Mit im Gepäck hat der Lösungsanbieter zudem das Präzisionsmesszentrum P 16, das zur Vermessung kleiner Bauteile eingesetzt wird. Bereits seit 1962 bringt die Messe für Werkzeugmaschinen im Zwei-Jahres-Rhythmus Maschinenbauexperten aus aller Welt zusammen. Die Messegesellschaft selbst zählt mehr als 800 Aussteller auf einer Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern. „Klingelnberg nutzt dieses Forum schon seit Jahren, um dort seine Innovationen dem japanischen Fachpublikum zu präsentieren“, heißt es in einer Mitteilung.

(rue)