Hückeswagen: Kino-Event im Kultur-Haus mit Marilyn-Monroe-Filmen

Hückeswagen : Kino-Event im Kultur-Haus mit Marilyn-Monroe-Filmen

Zwei Filme der legendären Schauspielerin sind am kommenden Sonntag beim "Marilyn-Monroe-Kino-Event" im Kultur-Haus Zach zu sehen. Zwischen den beiden Filmen wird es eine kleine Pause geben, in der die Kino-Gäste mit frischen Waffeln sowie mit Kaffee versorgt werden.

Die 1926 in Los Angeles geborene Marilyn Monroe gilt bis heute als eine der bekanntesten US-amerikanischen Filmschauspielerinnen. Auch als Fotomodell, Sängerin und Filmproduzentin erntete sie Ruhm. 1944 wurde sie als Fotomodell entdeckt, zwei Jahre später erhielt sie einen Vertrag als Schauspielerin. Damit war der Grundstein ihrer Karriere gelegt, so dass sie in den 50er Jahren zum Weltstar aufstieg. 1962 starb das Sexsymbol in Los Angeles im Alter von nur 36 Jahren. Seitdem kursieren viele Mutmaßungen über ihren Tod, angefangen von Suizid bis hin zu politischen Verschwörungstheorien.

Marilyn Monroe war zu Lebzeiten die bekannteste und meistfotografierte Frau der Welt. Trotz ihres Erfolgs und vieler Auszeichnungen - sie war unter anderem mehrfache Preisträgerin des Golden Globe - litt sie darunter, aufgrund ihres Aussehens nicht als ernsthafte Schauspielerin wahrgenommen zu werden.

Karten für das Kino-Event zum Preis von neun Euro gibt es in der Bergischen Buchhandlung, Bahnhofstraße, bei Schreib- und Bürobedarf Cannoletta, Islandstraße, sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Tageskasse kosten die Karten elf Euro. Im Preis enthalten sind eine Waffel und Kaffee in der Pause.

So., 18. Oktober, 14.30 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Mehr von RP ONLINE