1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Katzenfänger unterwegs?

Hückeswagen : Katzenfänger unterwegs?

Innerhalb von nur drei Tagen verschwanden in Hückeswagen gleich drei Katzen. Das kann Zufall sein. Für Tierarzt Stephan Pauffler kommt aber auch noch eine andere Möglichkeit in Betracht: „Vielleicht sind wieder Katzenfänger unterwegs“, erklärte er gestern gegenüber der BM. Denn dass gleich drei Tiere in einem so kurzen Zeitraum verschwinden, „ist eher ungewöhnlich“, betonte der Veterinär.

Die Besitzer der drei Katzen hatten sich in seiner Praxis gemeldet. So ist seit dem 10. September ein schwarz-weißer Kater von der Brüder-Grimm-Straße verschwunden. In der Außenortschaft Scheuer ist seit dem 13. September eine Norwegische Waldkatze nicht mehr gesehen worden, und seit zwölf Tagen wird in Hambüchen ein großer roter Kater vermisst. Pauffler rät nun, seine Freigänger-Katzen zumindest in der nächsten Zeit gut im Auge zu behalten.

Info Sollte jemand Katzenfänger bei ihrem verbotenen Tun beobachten, sollte er umgehend die Polizei anrufen, Tel. 1 10 oder 0 22 61/8 19 90.

(RP)