1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: JuZe-Besucher werden immer jünger

Hückeswagen : JuZe-Besucher werden immer jünger

Stabile Besucherzahlen präsentierten die Leiterin des Jugendzentrums, Andrea Poranzke, und Mitarbeiter Mario Moritz im jüngsten Ausschuss für Soziales, Jugend und Familie. 4985 Kinder und Jugendliche besuchten im vorigen Jahr die Einrichtung im Brunsbachtal; das sind nur 45 weniger als im Jahr zuvor. "2013 hatten wir einen Ansturm durch die Erweiterung der Räumlichkeiten", begründete Moritz die hohe Zahl.

Das Verhältnis zwischen Mädchen und Jungen sei relativ ausgeglichen, der Altersdurchschnitt hingegen ist leicht gesunken. Die Besuche der Kinder unter acht Jahren habe zugenommen. "Damit liegen wir im Trend der Jugendzentren", sagte Moritz. Besonders jüngere Kinder nutzen die regelmäßigen Angebote, wie beispielsweise den Mädchentreff. Ältere Jugendliche werden oft nur mit Veranstaltungen, wie der Konzertreihe "Musik verbindet" erreicht. "Die Älteren lassen sich nur schwer an den Regelbetrieb binden", erläuterte der JuZe-Mitarbeiter.

Ebenso positiv waren die vorgelegten Zahlen für den benachbarten und seit vorigem Jahr vom Jugendzentrum betriebenen Minigolfplatz. Die Besucherzahlen stiegen von 1432 im Jahr 2013 auf 1718 in 2014. Die gute Pflege und die vermehrte Werbung seien dabei ausschlaggebend gewesen. Die Statistikzahlen belegen, wie wichtig das Angebot in der Stadt ist. Zudem trage sich der Minigolfplatz finanziell selbst. "Das bedeutet für uns aber auch einen großen Kraftakt", betonte Andrea Poranzke.

(heka)