1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Insolvenz - Tennishalle "außer Betrieb"

Hückeswagen : Insolvenz - Tennishalle "außer Betrieb"

Tennis kann in Hückeswagen ab sofort nur noch auf den Außenplätzen der beiden Vereine HTC 73 (Kölner Straße) und TC Blau-Rot (Schnabelsmühle) gespielt werden. Die einzige Tennishalle in der Stadt ist seit dem Wochenende geschlossen. Der Grund: Pächter der Halle war bislang der TC 03 Hückeswagen. Bereits im Januar hatte der Verein die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt; zum 30. Juni wurde nun wegen der Insolvenz der Spielbetrieb auf den Anlagen des TC 03 eingestellt.

Keiner will die Halle haben

Damit ist die 1978 erbaute Tennishalle an der oberen Kölner Straße verwaist. Der Eigentümer hatte sie schon 2011 verkaufen wollen, die Pläne für eine Neunutzung des Geländes hatten sich dann aber zerschlagen. Was nun aus der Halle wird, ist offen. Nach Informationen der BM denken weder der HTC 73 noch der TC Blau-Rot daran, sie zu übernehmen. Der HTC ist ein "gebranntes Kind": Er hatte die Halle vor dem TC 03 gepachtet, sich 2003 aber entschieden, den Pachtvertrag nicht zu verlängern. Ein Grund war schon damals der hohe Sanierungsbedarf des Gebäudes.

Nach der Insolvenz des TC 03 müssen sich die bislang dort "beheimateten" Tennisfreunde neu orientieren. Einige sind zu Blau-Rot oder zum HTC gewechselt. Es habe aber auch Abwanderungen zu Vereinen in Rade und Bergisch Born gegeben, teilt Günter Graf, 2. Vorsitzender des HTC 73, mit. Er und seine Vorstandskollegen machen sich nun Sorgen wegen eines laut Graf "prekären Gerüchts, dass der HTC 73 keine Kinder und Jugendlichen als neue Vereinsmitglieder wünscht". Diese These weise der Vorstand aufs schärfste zurück, "da zurzeit in Zusammenarbeit mit einer Elterninitiative geprüft wird, mit welchen Maßnahmen der Tennissport für Kinder und Jugendliche im HTC 73 noch attraktiver gestaltet werden kann". Der HTC 73 begrüße aber auch gerne neue erwachsene Mitglieder. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende Corinna Geldsetzer, Tel. 0151 42174422.

  • Hückeswagen : Tennisclub Blau-Rot besteht seit 70 Jahren
  • Der junge Spanier Roberto Carballés Baena
    Tennis : Traumstart für den HTC Blau-Weiß
  • Mein Hückeswagen : Spiel, Satz, Sieg beim HTC 73

Ziel: intensive Jugendarbeit

Schon im Januar hatte es eine gemeinsame Beratung von HTC 73, TC Blau-Rot und TC 03 über die Zukunft des Tennissports in Hückeswagen gegeben. Von den drei Vereinen sind nun nur noch zwei übrig, die laut Graf an einem Strang ziehen: "Die Erfahrung zeigt, dass nur eine intensive Jugendarbeit und die kontinuierliche Weiterverfolgung der gemeinsam erklärten Ziele des TC Blau-Rot und des HTC 73 eine verlässliche Perspektive für den Fortbestand der Tennis-Landschaft Hückeswagen schaffen können."

Bereits bei der Hauptversammlung im März hatte Corinna Geldsetzer berichtet, dass der HTC und Blau-Rot sich einig seien, in Zukunft enger zu kooperieren.

(RP)