1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

In Hückeswagen gibt es seit 1972 zweizügige Hauptschule

Mein Hückeswagen : Unterricht an zwei Schulen

1961 wurden die Hilfsschule und die Berufsschule für Hauswirtschaft und gewerbliche Fächer an der Nordstraße eingerichtet

1968 beschloss die Stadt eine zweizügig geführte Hauptschule. Am 7. August 1972 wurde das Gebäude im Pixwaager Tal von 500 Kindern bezogen. Zehn Jahre später erhielt die Hauptschule an der Weststraße einen Anbau – samt Forum als Veranstaltungs- und Kulturstätte. 1961 wurden die Hilfsschule und die Berufsschule für Hauswirtschaft und gewerbliche Fächer an der Nordstraße eingerichtet. „Die Sonderschule war hinter der Berufsschule in Baracken untergebracht“, sagt Heimatforscherin Hella Krumm. Heute ist der Höchsten Lernort für 400 Schüler.

(heka)