Hückeswagen: Impfung nur mit Anmeldung

Hückeswagen : Impfung nur mit Anmeldung

In Hückeswagen läuft die Impfaktion gegen die Schweinegrippe reibungslos, und sie wird von den Patienten gut aufgenommen: Diese Bilanz zogen die Hückeswagener Ärzte bei einer besprechung am Dienstag. Gestern teilten sie mit: "Deshalb werden wir die Methode – pro Wochentag eine Impfpraxis – bis zum Abschluss der Impfaktion beibehalten.

Wichtig: Es gibt Lieferschwierigkeiten beim Hersteller des Impfserums, deshalb rechnen die örtlichen mediziner damit, das in den nächsten ein bis zwei Wochen deutlich weniger Impfstoff vorhanden sein wird als bisher. Patienten, die sich impfen lassen möchten, müssen sich zwingend auch weiterhin telefonisch anmelden. In einer Pressemitteilung der Ärzte heißt es dazu eindeutlig: "Ohne Anmeldung keine Impfung!" Vom Patienten mitzubringen sind der Impfausweis, die Versichertenkarte und der Aufklärungsbogen. Den bekommen die Impfwilligen bei ihrem jeweiligen Hausarzt.

Die Impfpraxen in Hückeswagen: montags Dr. Johannes Aufgebauer, Zum Johannesstift 14; dienstags Dr. Stephan Lode, Friedrichstraße 40; mittwochs Michael Grundhever, Peterstraße 34; donnerstags Ryszard Fazan, Goethestraße 81; freitags Beate und Werner Fabig, Goethestraße 8.

(RP)
Mehr von RP ONLINE