1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagens Bürgermeister trifft Soldatenkönig in Königs Wusterhausen

Stadtfest in Königs Wusterhausen : Hückeswagens Bürgermeister trifft Soldatenkönig in KW

Bei einer Stippvisite am Samstag besuchten Bürgermeister Dietmar Persian und seine Frau das Stadtfest in der brandenburgischen Partnerstadt Königs Wusterhausen.

Grüße aus der Bundeshauptstadt sendet Bürgermeister Dietmar Persian, der dort den Kommunalkongress des Deutschen Städte- und Gemeindebunds besucht. Auf seinem Weg dorthin machten er und seine Frau Elvira kurz vor den Toren Berlins Station in Königs Wusterhausen. Mit der brandenburgischen Stadt, die gerne auch mit KW abgekürzt wird, unterhält die Stadt Hückeswagen seit Jahren eine Freundschaft, die in einer Partnerschaft der Evangelischen Kirchengemeinden noch aus DDR-Zeiten begründet ist.

KW hatte am Samstag zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ein großes Stadtfest gefeiert, an der auch das Ehepaar Persian teilgenommen hatte. Rund um das Schloss war eine Ehrenamtsmeile aufgebaut, auf der sich mehr als 20 Vereine, Initiativen und Ortsteile präsentieren. Aussteller und Besucher zeigten sich mit dem Verlauf zufrieden. Ebenso wie Dietmar Persian: „Es war ein sehr schönes Fest mit vielen Ständen und viel Musik auf den Bühnen in der Stadt.“ Das Stadtfest stand unter dem Motto „UKW – endlich wieder feiern“, wobei die Abkürzung eine Anspielung auf die Geschichte als Rundfunkstadt ist und für Unser Königs Wusterhausen steht.

  • Dietmar Symalla wird neuer Schützenkönig.⇥Foto: M.
    Schützenfest in Dormagen : Dietmar Symalla ist neuer König
  • Nach dem tödlichen Unfall in Westenbrücke
    Äußere Ortsumgehung für Hückeswagen : Kreisverkehr an K 5 gibt‘s erst mit Baurecht für B 237n
  • Zur Kirmes auf dem Hückeswagener Schützenfest
    Vier Tage Party in Hückeswagen : Beim Schützenfest geht‘s wieder rund

Die Stadt hatte zudem noch hohen Besuch erhalten: König Friedrich Wilhelm I., der Soldatenkönig, war mit seinem Adjutanten und seiner Frau (Michaela Wiezorek, die Bürgermeisterin von KW) dabei und hatte auch die sogenannten Langen Kerls mitgebracht. „Der König hat uns am Nachmittag persönlich durch ,sein‘ Jagdschloss geführt, das mitten in KW steht“, berichtete Persian.

(büba)