1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagener Werbegemeinschaft verlost Auto nun doch – als Dankeschön

Hückeswagener Einzelhandel : Werbegemeinschaft verlost Auto doch – als Dankeschön

Die Hückeswagener können sich wieder Hoffnung darauf machen, bald im Besitz eines neuen Kleinwagens zu sein. Der Renault Twingo, der nach der Weihnachtsverlosung nicht abgeholt worden war, soll nun am 22. Juni neu verlost werden.

Irgendwann soll der weiße Renault Twingo, der im gläsernen Foyer unterhalb des Bürgerbüros steht, doch endlich einen neuen Eigentümer haben. Nachdem der Hauptgewinn der vorigen Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft von seinem Gewinner nicht abgeholt worden war, sollte der Kleinwagen zunächst Ende März beim „Frühlingsfest“ und dann Mitte August am verkaufslangen Abend verlost werden – doch beide Veranstaltungen fielen der Corona-Krise zum Opfer. Nachdem die Werbegemeinschaft zunächst das Auto als Hauptgewinn für die kommende Weihnachtsverlosung nutzen wollte, hat die überwiegende Mehrheit der Mitglieder nun beschlossen, es im Juni zu verlosen. Das teilten am Freitag Ute Seemann und Uwe Heinhaus, die Sprecher der Werbegemeinschaft, mit.

Das Prozedere: Von Pfingstsamstag, 30. Mai, bis Samstag, 20. Juni, erhalten die Kunden in den Geschäften der Werbegemeinschaft und bei einigen Handwerkern pro zehn Euro eines Einkaufs ein Los. Am Montag, 22. Juni, wird dann nichtöffentlich und unter der Aufsicht einer Hückeswagener Rechtsanwältin die Losnummer gezogen, deren Inhaber das Auto dann gewinnt. Die Nummer für den Renault Twingo wird (aus rechtlichen Gründen erst) am Mittwoch, 24. Juni, veröffentlicht: in der Bergischen Morgenpost, auf den Internetseiten der Werbegemeinschaft, der Stadt und der BM sowie auf großen Bannern in den Schaufenstern der Geschäfte. „Bis zum 15. Juli hat der Gewinner Zeit, sich bei uns zu melden“, betonte Uwe Heinhaus. Sollte sich niemand melden, werde das Auto definitiv erst am Ende der kommenden Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft verlost. Wird der Wagen jedoch abgeholt, was sich die Händler erhoffen, soll es auch in diesem Jahr wieder ein Auto als Hauptgewinn der Weihnachtsverlosung geben, versichert Ute Seemann.

Mit dieser Aktion wollen sich die Hückeswagener Händler bei ihren Kunden bedanken. „Sie haben während der corona-bedingten Schließung unsere Lieferdienste genutzt und kommen jetzt wieder in die Geschäfte“, begründete Ute Seemann diese „Dankeschön-Aktion“ des örtlichen Einzelhandels.

(büba)