Nachruf des Schützenvereins Hückeswagen Carmen Otto – Schützenkönigin von 2016 ist tot

Hückeswagen · Carmen Otto war ein sehr aktives Mitglied der Damenabteilung beim Hückeswagener Schützenverein. Dort sorgte sie immer gerne für Frohsinn und gute Laune. Jetzt ist sie gestorben.

 Beim Schützenfest 2016 wurde Carmen Otto Königin.

Beim Schützenfest 2016 wurde Carmen Otto Königin.

Foto: Schütz, Michael (msch)

Große Trauer beim Schützenverein: „Letzte Woche erhielten wir die erschütternde Nachricht, dass unsere Schützenschwester Carmen Otto nach langer Krankheit verstorben ist“, schreibt Schützenchef Stefan Lorse in einem Nachruf.

Carmen Otto sei ein ganz aktives Mitglied der Damenabteilung gewesen und habe dort immer gerne für Frohsinn und gute Laune gesorgt. 2006 und 2007 war sie Königin/Kaiserin des Schützenvereins an der Seite Ihres Mannes Frank. „Und 2016 setzte sie sich sprichwörtlich selber die Krone auf, indem sie beim Königsschießen im Stechen den besten Schuss abgab und fortan unsere Schützenkönigin für ein wunderbares Jahr war“, sagt Lorse. Sie sei in der bis dahin 380-jährigen Geschichte des Vereins erst die zweite Frau nach Klaudia Danielsen, die diese Ehre erringen konnte. „Es folgte ein für alle Schützenbrüder, aber vor allem für alle Schützenschwestern rundherum schönes und abwechslungsreiches Schützenjahr mit sehr vielen guten und neuen Erfahrungen“, erinnert sich Lorse.

Auch zu den befreundeten Vereinen habe Carmen Otto die Kontakte erweitert und vertieft, wovon die Hückeswagener Schützen heute noch profitieren. „Unsere liebe Carmen hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird“, schreibt Lorse. Aber viel größer sei natürlich noch der Schmerz der Familie.

„Unsere Gedanken sind bei unserem Freund Frank Otto, mit Tochter Lisa, Schwiegersohn Armelino und Enkelchen Luana. Wir werden Carmen für immer ein ehrendes Gedenken im Schützenverein Hückeswagen bewahren“, sagt Lorse.

(rue)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort