1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Hückeswagener in Auffahrunfall vor Kreisel verwickelt

Hückeswagen : Hückeswagener in Auffahrunfall vor Kreisel verwickelt

Bei einem Auffahrunfall in Radevormwald-Rädereichen mit drei Beteiligten, in den auch ein Hückeswagener verwickelt war, wurde am Freitag eine 78-jährige Radevormwalderin leicht verletzt.

Ein 83-jähriger Radevormwalder war laut Mitteilung von Polizei-Sprecherin Monika Treutler mit seinem Auto gegen 14.40 Uhr auf der B 229 in Fahrtrichtung Remscheid unterwegs. Als sich vor ihm kurz vor dem Kreisverkehr Rädereichen eine Fahrzeugschlange bildete, reagierte er zu spät und fuhr auf den Wagen eines 33-jährigen Hückeswageners auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dessen Pkw auf das davor stehende Auto einer 39-jährigen Raderin geschoben.

Bis auf die 78-jährige Beifahrerin des 83-Jährigen blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An den drei Fahrzeugen entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden.

(wos)