Hückeswagener Firma Pflitsch stiftet Handballtore

Spende : Firma Pflitsch stiftet Handballtore

Im Jahr ihres 100-jährigen Bestehens stellte das Traditonsunternehmen der Stadt zwei neue Handballtore für die Mehrzweckhalle zur Verfügung und unterstützt damit den Vereins- und Schulsport.

Arg in die Jahre gekommen waren die Handballtore in der Mehrzweckhalle. Zudem besaßen sie weder Kippvorrichtung noch Rollen. Sollten sie bewegt werden, mussten sie von mehreren Sportlern getragen werden. Das gehört nun der Vergangenheit an – dank einer Spende der Firma Pflitsch: Das Traditionsunternehmen stiftete zwei neue Handballtore. „Sie besitzen eine Kippsicherheit, können dadurch nicht umfallen und sind zudem sehr robust und langlebig“, berichtet Marketingfeferentin Sabine Gamaggio. Die Schüler der Klasse 8a der Realschule waren mit die Ersten, die die neuen Tore beim Handballtraining ausprobierten. „Die Freude über die neuen Tore ist überaus groß“, sagt Sabine Gamaggio.

Mit der Spende unterstütze Pflitsch nicht nur den Schulsport, sondern fördere auch den Vereinssport, der in der Mehrzweckhalle einen hohen Stellenwert einnehme. Zudem habe der „ehrliche Sport“ Handball Anfang des Jahres Tausende von Fans bei der Weltmeisterschaft euphorisiert, und ein starkes deutsches Team habe für eine mitreißende Heim-WM gesorgt.

„Von dieser Begeisterung profitiert auch der Schul- und Vereinssport“, sagt die Marketingreferentin. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit den neuen Handballtoren optimale Trainingsbedingungen für die handballbegeisterten Sportler bieten und vielleicht auch für Neu-Anmeldungen in den Handball-Vereinen sorgen können.“

(büba)
Mehr von RP ONLINE