1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagener Ferienspaß der Grünen zum Thema „Wasser“

Hückeswagener Grünen luden ein : Ferienspaß zum Thema „Wasser“

Der Ortsverband der Grünen hatte für Montagnachmittag an die Bevert-Talsperre geladen, wo eine Wanderung und Wasserexperimente anstanden. 17 Jungen und Mädchen waren dabei.

Bei den warmen Temperaturen war das für die 17 Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren eine willkommene Abwechslung, denn im Rahmen des Ferienspaßes des Grünen-Ortsverbands ging’s auf eine „Wanderung mit Wasserexperimenten und Überraschungen“, die unter anderem in den kühlen Tunnel des Beverdamms und auf den Wasserspielplatz unterhalb der Talsperre führte. Betreut wurden die Jungen und Mädchen von den Grünen Egbert Sabelek, Constanze Werth, Noah Drescher und Shirley Finster.

Am Haus Kleineichen startete eine Rallye mit Fragen und Aufgaben, bei dem die Die drei Teams – Die Ersten, die Coole Sechs und Team Tiger – etwa vorgegebene Blätter sammeln, Verkehrsschilder erklären und Wissenswertes über die Bever-Talsperre in Erfahrung bringen musste. Am Beverdamm wartete bereits Helmut Selbach vom Wupperverband, der den Kindern anhand von Schautafeln die Aufgaben und Bedeutung einer Talsperre veranschaulichte.

Danach ging es durch den neun Grad „warme“ Tunnel der Staumauer bis zum Turbinenhaus, was die Jungen und Mädchen tief beeindruckte. „Wir waren die erste Gruppe, die seit über zwei Jahren diese spannende Tour wieder unternehmen durften“, berichtet Shirley Finster. Zum Abschluss konnte auf dem Wasserspielplatz am Fußes des Damm eine alte römische Wasserversorgung nachgebaut wurde.

(büba)