Hückeswagen: Zwei Verletzte bei Unfall an der Bundesstraße 237

Verkehrsunfall in Hückeswagen: Zwei Verletzte bei Unfall an der Bundesstraße 237

Zwei Fahrzeuge kollidierten am Montagmorgen an der Kreuzung der Industriestraße und der B 237 im Bereich Winterhagen

Ein 40-Jähriger wurde dabei schwer, ein 21-Jähriger leicht verletzt, wie die Polizei berichtet. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall wurde außerdem ein Stromkasten am Straßenrand beschädigt, und es bestand die Gefahr, dass Autogas aus einem der beiden Fahrzeuge austrat. Laut Zeugenaussage einer Frau, soll der 40-jährige Mann vor dem Unfall einen Zusammenbruch erlitten haben.

Der 40-jährige Autofahrer wollte mit seinem Pkw gegen 7.45 Uhr die Bundesstraße überqueren und kollidierte dort mit dem Fahrzeug eines 21-Jährigen, der in Fahrtrichtung Remscheid in die Kreuzung fuhr.

Weil ein Stromkasten beschädigt war und eines der Fahrzeuge eine Autogasanlage besaß, wurden ein Kfz-Meister und ein Energieversorger an den Unfallort gerufen. Der Austritt von Gas konnte letztendlich ausgeschlossen werden. Der hinzugezogene Energieversorger hatte sicherheitshalber den angrenzenden Stromkasten vom Netz geschaltet.

Nach rund drei Stunden wurde die Straßensperrung aufgehoben.

(jms)
Mehr von RP ONLINE