1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Wieder Lesetüten für i-Dötze der Grundschule Wiehagen

Leseförderung in Hückeswagen : Wieder Lesetüten für i-Dötze der Grundschule Wiehagen

Die Bergische Buchhandlung von der Bahnhofstraße stellte jetzt wieder Lestüten für die Erstklässler der Wiehagener Grundschule zusammen. Mit derenInhalt soll den Jungen und Mädchen das Lesenlernen erleichtert werden.

Einmal im Jahr verteilt die IG Leseförderung an erste Klassen der Grundschule in Deutschland Lesetüten. Die Grundschule Wiehagen war auch in diesem Jahr wieder mit dabei, wenngleich auch hier das Coronavirus für einen anderen Ablauf sorgte. „Normalerweise bekommen die Erstklässler die Lesetüten von Mitarbeiterinnen der Bergischen Buchhandlung und den Mitschülern aus ihren Patenklassen überreicht“, berichtet Schulsekretärin Elisabeth Müller. Das sei wegen der Corona-Pandemie und den nötigen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen dieses Mal leider nicht möglich gewesen. „Also haben wir den Kleinen die Lesetüten einfach so gegeben- Die Freude war trotzdem riesig“, versichert Elisabeth Müller. Zudem hätten die Drittklässler die vormals weißen Tüten, wie in den Vorjahren, bunt bemalt und gestaltet.

In den so vorbereiteten Lesetüten wurden dann Leselernbücher für die i-Dötze verpackt, dazu noch jeweils ein Türanhänger mit der Aufschrift „Bitte nicht stören“. Die Erstklässler durften sich über Erstlesebücher aus den Reihen „Bücherbär“ und „Büchersterne“ freuen.

Als Zeitpunkt habe man sich im Corona-Jahr für den Martinstag entschieden, sagt Elisabeth Müller. „Das passte aus zwei Gründen ganz gut. Zum einen hatten die Kinder dann trotz des ausgefallenen Martinszugs ein kleines Highlight zum Weckmann, den jedes Kind ebenfalls bekam.“ Und zum anderen sei bereits ein wenig Zeit im Schuljahr verstrichen, so dass die Erstklässler das Lesen zumindest schon ein wenig beherrschten. „Die ersten Buchstaben sitzen dann schon“, sagt Elisabeth Müller.

Im Rahmen der diesjährigen Aktion Lesetüte wurde die Rekordzahl von 110.000 Lesetüten in über 500 Buchhandlung bestellt und an die Schulen ausgeliefert. Eine Lesetüte kostet die Schule dabei einen Euro.

(wow)