1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Weitere Termine im Kultur-Haus Zach verschoben

Kultur-Haus Zach in Hückeswagen : Weiter warten auf Bielendorfer, „Fragile Matt“, Hirschfeld & Co.

Wegen des Corona-Lockdowns muss der Trägerverein des Kultur-Hauses Zach weitere Termine absagen und verschieben. Der Vorstand hofft, dass das geplante Programm ab Mai wieder starten kann.

Als „Lehrerkind“ hat man es offenbar nicht nur mit schrägen Eltern zu tun, wie es Bastian Bielendorfer in seinen gleichnamigen Büchern auf humorvolle Art beschreibt, sondern auch mit nervigen Absagen. Der Comedian, TV-Moderator und Autor hätte eigentlich heute, Samstag, mit seiner Comedy-Show „Lustig, aber wahr!“ im Kultur-Haus Zach auftreten sollen. Doch der Nachholtermin des Nacholtermins (Oktober) des eigentlichen Termins von April 2020 ist jetzt zum dritten Mal verschoben worden – auf den 15. Januar 2022, 20.30 Uhr. Das teilt Stefan Noppenberger vom Trägerverein des Kultur-Hauses auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Grund ist einmal mehr der coronabedingte Lockdown, der auch die Kultur seit Monaten hart trifft. Auch weitere Veranstaltungen müssen auf andere Termine verschoben werden. „Der laufende Lockdown wurde zwar erst einmal bis zum 18. April angekündigt“, berichtet Vorsitzender Detlef Bauer. „Mit Blick auf die aktuelle Corona-Lage gehen wir aber davon aus, dass dieser nochmals verlängert wird.“ Daher hat der Vorstand alle Veranstaltungen im Kultur-Haus Zach bis Ende April vorerst abgesagt und Ausweichtermine mit den Künstlern vereinbart.

So fällt der für morgen vorgesehene Kino-Sonntag ebenfalls aus. „Die Filme werden nachgeholt, sobald Kinovorführungen wieder erlaubt sind“, versichert Noppenberger. Das für den 16. April geplante Gitarrenkonzert von Uwe Sandfort und Martin Hermann soll am 1. Oktober nachgeholt werden. Und die für gute Stimmung bekannte Irish-Folk-Band „Fragile Matt“, die traditionell das Jahresprogramm im oberen Island starten, tritt nun nicht am 17. April im Kultur-Haus Zach auf, sondern erst – wenn alles gut läuft – am 28. August. Zudem wird das Konzert von Claudia Hirschfeld (Orgel) und David Döring (Panflöte) vom 25. April auf den 29. Dezember verschoben.

 Bauer hofft, dass es ab Mai wieder losgehen kann. Gerade für dieses Jahr, dem zehnjährigen Bestehen des Kultur-Hauses, seien hatten besondere Programmhöhepunkte geplant. „Somit hoffen wir auf einen baldigen Neustart.“ Für alle verschobenen Veranstaltungen gilt: Bereits gekaufte Karten behalten für den jeweiligen Ausweichtermin ihre Gültigkeit.

www.kultur-haus-zach.de

(büba)