Hückeswagen: Unbekannte beschädigen 20 Autos und Bushaltestelle

Hückeswagener Innenstadt : Unbekannte beschädigen 20 Autos und eine Bushaltestelle

In der Nacht zu Freitag müssen Vandalen durch die Hückeswagener Innenstadt gezogen sein. Die Polizei fahndet nach ihnen.

Eine Schneise der Zerstörung haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag in der Innenstadt hinterlassen. Wie Polizei-Sprecher Michael Tietze mitteilte, wurden eine Bushaltestelle und mehr als 20 geparkte Autos beschädigt. „Nach bisherigem Ermittlungsstand sind die Bahnhofstraße, Fürstenbergstraße, Goethestraße, Kölner Straße, Montanusstraße, Peterstraße und Weierbachstraße von der nächtlichen Zerstörungsaktion betroffen“, berichtete Tietze.

An der Bushaltestelle sowie an vielen Autos waren es zumeist Scheiben, die durch rohe Gewalt zerstört worden waren. Daneben wurde aber auch an mehreren Autos der Lack zerkratzt. Die Polizei bittet Zeugen der Taten, sich mit Hinweise an das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter Tel. 02261 81990 zu wenden.

(büba)
Mehr von RP ONLINE