1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Täter gefasst nach Einbruch in Radgeschäft

Nach Zeugenhinweis in Hückeswagen : Täter gefasst nach Einbruch in Radgeschäft

Mehrere Fahrräder und E-Bikes hat ein Einbrecher vergangene Nacht aus einem Fahrradgeschäft in Hückeswagen gestohlen.

Weit kam er nicht, die Polizei stoppte ihn und stellte das Diebesgut sicher. Durch eine eingeschlagene Scheibe gelangte der Einbrecher in der Nacht zu Montag (1. Juli) in das Fahrradgeschäft in der Straße „Bahnhofsplatz" in Hückeswagen. Er lud mehrere hochwertige Fahrräder und E-Bikes in sein Fahrzeug. Ein 49-jähriger Hückeswagener hatte das Scheibenklirren gehört und verständigte sofort die Polizei.

Gut so, denn dadurch waren die Ordnungshüter ganz in der Nähe, als sich der Zeuge erneut meldete und angab, dass nun ein dunkler Lieferwagen vom Tatort geflüchtet sei. Im Rahmen der Fahndung trafen die Polizisten im Bereich Wipperfürth-Hämmern auf einen dunklen Lieferwagen. Der Fahrer versuchte laut Polizei zunächst, sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen, blieb jedoch kurze Zeit später im Bereich einer Sackgasse stehen. Die Beamten nahmen den 45-jährigen litauischen Fahrer vorläufig fest und stellten die gestohlenen Fahrräder sicher.

Der 45-Jährige wird am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei hat Hinweise darauf, dass der 45-Jährige möglicherweise einen Komplizen hatte. Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen im Bereich des Tatorts beobachtet haben, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat Wipperfürth unter 02261 81990. Die Ermittlungen dauern an.

(tei.-)