Hückeswagen: Super Schnee für kleine Pistenflitzer

Montanusschule und Erich-Kästner-Schule: Super Schnee für kleine Pistenflitzer

Die gemeinsame Skifreizeit beider Schulen ist seit Jahren ein fester Bestandteil im Jahreskalender beider Schulen und für viele Schüler das Highlight ihrer Schulzeit

Über einen Meter Schnee und viel Sonne fanden die Schüler und Lehrer der Montanusschule und der Erich-Kästner Schule bei ihrer gemeinsamen Skiwoche im Allgäu vor. Die gemeinsame Skifreizeit beider Schulen ist seit Jahren ein fester Bestandteil im Jahreskalender beider Schulen und für viele Schüler das Highlight ihrer Schulzeit, berichtet Lehrer Kraus Kruska von der Hauptschule.

Mit 44 Schülern und Lehrern ging es für fünf Tage ins Schullandheim Adler nach Oberstaufen im Allgäu. Betreut wurden die Schüler von den Lehrern Karlheinz Rennau, Klaus Kruska und Patricia Jantke von der Montanusschule und dem Klassenteam der M 1 unter der Leitung von Solveig Deventer von der Erich-Kästner Schule.

„Im lawinensicheren Skigebiet Sinswang fanden wir ideale Pistenverhältnisse mit Pulverschnee vor. Wie bestellt kam nach den Schneefällen der letzten Wochen direkt am ersten Tag die Sonne heraus“, berichtet Kruska. So lernten die Schüler Schneepflug und Parallelschwung mit noch mehr Motivation. Als dann am Nachmittag noch der Raketenlift (ein Hochgeschwindigkeits-Schlepplift) öffnete, wollte jeder Schüler so gut fahren lernen, dass er endlich dort fahren durfte. Dieses Ziel erreichten dann auch fast alle. Neben dem täglichen Skiunterricht standen ein Besuch des Ortes Oberstaufen, Spieleabende, Handball- WM gucken und eine Abschlussdisco auf dem Programm.

(rue)
Mehr von RP ONLINE