1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: „Sommernacht der Klassik“ im Kultur-Haus Zach

Angenendt Guitar Duo im Hückeswagener Kultur-Haus Zach : „Sommernacht der Klassik“ im Island

Im Kultur-Haus Zach ist am Samstag, 20. August, wieder das Angenendt Guitar Duo zu Gast. Die Spitzenmusiker Martina und Tristan Angenendt nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die Klassik.

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art steht den Klassik-Liebhabern bevor, hat doch für kommenden Samstag das Angenendt Guitar Duo seine Zusage für ein Gitarrenkonzert im Kultur-Haus Zach gegeben. Die „Sommernacht der Klassik“ verspricht unterhaltsam und virtuos zu werden. So werden bei diesem Konzert unter anderem die „Six Rondeaux sur des Thêmes de Rossini, Op. 237“, die „Sinfonia nell‘Opera‚ Il Barbiere di Siviglia’“ von Gioacchino Rossini sowie die „Andante con Variazioni, Op. 26 No. 1“ von Ludwig van Beethoven zu hören sein.

Martina und Tristan Angenendt debütierten 2015 als Gitarrenduo in Österreich und sind seither gern gesehene Gäste bei internationalen Gitarrenfestivals und Konzertreihen im In- und Ausland. Martina Angenendt wurde im österreichischen Steyr geboren und zeigte schon früh ihre musikalische Begabung. Mit 14 Jahren wurde sie als Jungstudentin an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz aufgenommen, weitere Studien führten sie an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg und die Musikhochschule in Aachen, wo sie ihren Master mit Bestnote abschloss.

  • Rudi Rhode und seine Brass-Band treten
    Kultur-Haus Zach in Hückeswagen : „Utopisches“ Konzert mit Theaterszenen im Island
  • Die Cathedral Cove auf der Südinsel
    Diashow im Hückeswagener Kultur-Haus Zach : Faszinierendes Neuseeland
  • Der Schauspieler Claus Biederstaedt spielte Rollen
    Hückeswagener Kultur-Haus Zach : Film mit Claus Biederstaedt am Kino-Sonntag zu sehen

Bei internationalen Wettbewerben gewann sie 2017 einen ersten Preis beim „5th Tirana International Youth Guitar Competiton“ in Albanien, mittlerweile ist sie selbst gefragte Jurorin. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit engagiert sich Martina Angenendt auch als Gitarrenlehrerin unter anderem als Dozentin am Hamburger Konservatorium. Derzeit unterrichtet sie an der Moerser Musikschule und an der Musikschule der Stadt Wesel.

Dort wurde Tristan Angenendt geboren, er galt schon früh als eines der größten Gitarrentalente Deutschlands. Bereits im Alter von 14 Jahren wurde er als Jungstudent an der Musikhochschule Köln aufgenommen und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Mit mehr als 30 Preisen bei nationalen und internationalen Gitarrenwettbewerben gilt er als erfolgreichster deutscher Gitarrist seiner Generation. Mittlerweile ist er regelmäßig als Juror bei Wettbewerben im In- und Ausland zu Gast.

Aufnahmen und Livemitschnitte für verschiedene Radio- und TV-Sender wurden in mehr als 20 Ländern in Europa und Asien ausgestrahlt. Seit 2007 geht Tristan Angenendt einer regelmäßigen Lehrtätigkeit nach und leitet derzeit eine eigene Gitarrenklasse an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Als gefragter Lehrer unterrichtet er außerdem immer wieder auf Meisterkursen bei internationalen Gitarrenfestivals sowie als Gastdozent an verschiedenen Konservatorien und Universitäten im In- und Ausland.

Karten für die „Sommernacht der Klassik“ zum Preis von zwölf Euro im Vorverkauf gibt es in der Bergischen Buchhandlung, beim Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.de, an der Abendkasse kosten sie 15 Euro.

Sa., 20. August, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)