1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: „Schmidtsingen" im Kultur-Haus

Kultur in Hückeswagen : „Schmidtsingen" im Kultur-Haus Zach

Am Samstag heißt es zum sechsten Mal: „Jeder kann singen, Herr Schmidt begleitet.“ Unter der Leitung des Kölner Gitarristen und Sängers Andre Schmidt ist ab 20 Uhr zum „Schmidtsingen“ im Kultur-Haus Zach eingeladen.

Hückeswagener singen gerne und mit Herzblut. Dazu müssen sie nicht großartig motiviert werden – wie das „Schmidtsingen“ im Kultur-Haus Zach immer wieder beweist. Und so dürfte es auch am kommenden Samstag der Fall sein, wenn es dann dort zum bereits sechsten Mal heißt: „Jeder kann singen, Herr Schmidt begleitet.“ Unter der Leitung des Kölner Gitarristen und Sängers Andre Schmidt ist ab 20 Uhr zum gemeinsamen „Schmidtsingen“ im Kultur-Haus Zach eingeladen.

Der Kölner liebt klassische Songwriter wie Kurt Weill oder Paul Simon, schätzt die Reime von Erich Kästner und Robert Gernhardt und mag Marzipanschokolade. Neben eigenen Arrangements hat Schmidt sein Herz zudem dem gemeinsamen Singen verschrieben. „Man muss nicht unbedingt eine geübte Stimme haben, um bei einem Mitsing-Konzert Spaß zu haben“, versichert er. Es sei gerade die Mischung aus erfahrenen Chor-Sängerinnen und Badezimmer-Brummbären, die einen Abend magisch machten.

Mit dem Mitsing-Konzert „Schmidtsingen“ lädt der Musiker daher für Samstag alle ein, die gerne zusammen singen. Auch wer es einfach mal probieren möchte, ist willkommen. Neben englischen und deutschen Evergreens, Oldies und aktuellen Hits werden bei seinem Programm kölsche Stimmungslieder und Partyhits angestimmt. So waren bei den vergangenen „Schmidtsingen“-Konzerten auch Songs von den Beatles und Stücke der „Neuen Deutschen Welle“ mit im Repertoire. „Andre Schmidt begleitet alle Stücke mit seiner Gitarre, gibt Einsätze, stimmt mit ein und lässt das Publikum zum Zug kommen“, versichert Stefan Noppenberger vom Vorstand des Trägervereins. Und wer nicht textsicher sei, könne den entsprechenden Text an der großen Leinwand ablesen und nach Herzenslust mitsingen.

Karten im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro gibt es in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten sie zwölf Euro.

Sa. 12. Oktober, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)