1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Schild aufgestellt – Reinsbach ist jetzt eine Sackgasse

Bürgermonitor in Hückeswagen : Schild aufgestellt – Reinsbach ist jetzt eine Sackgasse

Aufgrund des Bürgermonitors unserer Redaktion hatte der Landesbetrieb Straßen-NRW schnell reagiert: Noch am Dienstag ließ er an der Einfahrt zur Siedlung das Sackgassen-Schild aufstellen, das eigentlich schon zwei Wochen früher dort stehen sollte.

Die Siedlung Reinsbach ist jetzt tatsächlich als Sackgasse ausgeschildert: Der Landesbetrieb hatte noch im Laufe des Dienstag an der oberen Einfahrt in Höhe der Bushaltestelle Richtung Radevormwald ein entsprechendes Schild aufstellen lassen. Somit hoffen die Anwohner nun, dass ihre schmale Straße nicht länger von Auswärtigen als vermeintlicher Schleichweg zur Bever-Talsperre oder in die Innenstadt genutzt wird, wie in den knapp zwei Wochen zuvor. „Wir wollen nicht meckern“, teilt Anwohnerin Beate Beck mit, die unsere Redaktion im Bürgermonitor auf die Verkehrsprobleme in der Siedlung aufmerksam gemacht hatte (die BM berichtete).

„Jetzt bleiben die beratungsresistenten Verkehrsteilnehmer“, bedauert sie. Immer noch werde zu schnell in der als Spielstraße ausgeschilderten Siedlung gefahren. Auch würden immer noch Fahrzeuge am unteren Ende der Reinsbach auf die B 483 fahren, die momentan aber dafür gesperrt ist. Auch parkten einige im absoluten Halteverbot. „Aber in der Reinsbach ist etwas ruhiger geworden“, versichert Beate Beck.

(büba)