1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: „Nacht der Lichter“ mit länger geöffneten Geschäften

Einkaufen in Hückeswagen : Lichterabend in der Innenstadt mit länger geöffneten Geschäften

Ganz bewusst soll es am kommenden Freitag ein ruhiger Abend werden mit einer gemütlichen Stimmung und ganz viel Zeit für ruhige Einkäufe. Dazu werden verschiedene Lichter zum Einsatz kommen.

Es soll ein gemütlicher Einstieg in die dunkle Jahreszeit sein: Die Hückeswagener Werbegemeinschaft lädt für kommenden Freitag, 2. Oktober, zum nächsten Lichterabend in die Innenstadt ein. Unter dem Motto „Wir brennen für Hückeswagen“ können alle Besucher vor Ort in schöner Atmosphäre länger shoppen als sonst an einem Freitagabend möglich. „Die Geschäfte bleiben bis 22 Uhr geöffnet“, kündigt Ute Seemann von der Werbegemeinschaft an.

Ganz bewusst – und das hat ausnahmsweise mal nichts mit der Corona-Pandemie zu tun – soll es ein ruhiger Abend werden mit einer gemütlichen Stimmung und ganz viel Zeit für ruhige Einkäufe. „Dazu werden verschiedene Lichter zum Einsatz kommen. Die Einzelhändler stellen Tellerkerzen auf, Laternen oder auch Fackeln“, kündigt Ute Seemann an.

Während es wegen Corona auf den Straßen und Plätzen keine Aktionen geben darf, erwartet die Besucher in und vor den Geschäften schon diverse Aktionen. „Alles natürlich räumlich entzerrt, mit Abstand und den Corona-Regeln entsprechend“, sagt Ute Seemann. Der Lichterabend solle einen schönen Akzent setzen und schönes Bild ergeben. So könne sie sich Rabatte für Kunden vorstellen oder andere Aktionen. „Die Menschen sollen gemütlich in unsere Geschäfte kommen und ohne Stress stöbern können“, sagt sie. Da gebe es kein großes Brimborium. „Das haben wir auch vor Corona schon so gemacht“, sagt sie. Vor dem Feiertag am kommenden Samstag, 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, an dem alle Geschäfte geschlossen sind, bekommen die Kunden also die Möglichkeit, vorm Wochenende noch einmal ausgiebig zu shoppen.

Fr. 2. Oktober, Geschäfte öffnen länger bis 22 Uhr, Innenstadt.