1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Motorradfahrer mit Hubschrauber in Kölner Klinik

Schwerer Unfall auf der B 483 in Marke : Motorradfahrer mit Hubschrauber in Kölner Klinik

Ein Motorradfahrer bremste am Samstagnachmittag auf der B 483 in Marke zu spät und fuhr nach derzeitigen Erkenntnissen nahezu ungebremst auf einen vor ihm stehenden Pkw auf.

Schwerer Unfall am Samstagnachmittag mal wieder auf der Bundesstraße 483 in Hückeswagen-Marke: Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr ein 53-jähriger Mann aus Radevormwald mit seinem Motorrad hinter dem Auto eines 47-jährigen Wipperfürthers in Richtung Radevormwald. Der musste anhalten, weil ein vor ihm fahrender Traktor nach links abbiegen wollte und darum hielt.

Der nachfolgende Motorradfahrer erkannte diese Situation augenscheinlich zu spät und fuhr nach derzeitigen Erkenntnissen nahezu ungebremst auf den stehenden Pkw auf, berichtete die Polizei. Der Zweiradfahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Kölner Krankenhaus. Die Straße musste für die Zeit des Rettungseinsatzes und die anschließende Unfallaufnahme durch die Polizei komplett gesperrt werden.

Die Löschgruppe Herweg der Hückeswagener Feuerwehr war ebenfalls bei diesem Unfall im Einsatz. Die Kräfte stellten den Brandschutz sicher, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützten im Anschluss bei den Aufräumarbeiten. Nach gut zwei Stunden war der Einsatz für die Einheit Herweg beendet, teilte der Sprecher der Hückeswagener Feuerwehr, Morton Gerhardus, mit.

(rue)