1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

hückeswagen Melodien aus Jazz und Pop

Musik inb Hückeswagen : Melodien aus Jazz und Pop

Konzert mit „Get The Taste Featuring Olli oZ Schmitz“ am Freitag im Kultur-HausZach. Von Louis Armstrong bis Stevie Wonder sind bekannte Melodien zu hören.

Einen tollen musikalischen Abend verspricht der Trägerverein des Kultur-Hauses Zach am kommenden Freitag 25. September. Dann tritt das Trio „Get The Taste“ aus Schwelm, bestehend aus den drei Musikern Uta Wiedersprecher (Gesang), Robert Kissel (Kontrabass) und Mark Wiedersprecher (Keyboards), zusammen mit dem Hückeswagener Gastmusiker Olli oZ Schmitz (Schlagzeug). Beginn: 20.30 Uhr.

Mit Spielfreude und Leidenschaft interpretiert die Formation bekannte Melodien aus Jazz und Pop, von Louis Armstrong bis Stevie Wonder. Auf ihre eigene Art schaffen die vier Musiker eine Atmosphäre stimmungsvollen Musikgenusses, mal beschwingt, mal melancholisch, mal einschmeichelnd, mal herausfordernd, auf der Bühne oder ganz im Hintergrund. In der Besetzung Piano, Kontrabass, Schlagzeug und mehrstimmiger Gesang bereichert „Get The Taste“ jede Veranstaltung mit Abwechslung und voller musikalischer Highlights.

Uta Wiedersprecher studierte Jazz-Gesang an der Essener Folkwang Hochschule und tourt in verschiedenen Ensembles, erteilt Unterricht, hält Workshops und arbeitete u.a. als Vocal-Coach für das Team von „X-Factor“ und „The Voice Kids“. Robert Kissel absolvierte ein Orchesterstudium für Kontrabass in Frankfurt, später in Mannheim. Danach folgten Anstellungen an der Oper Frankfurt und Kiel. Überdies spielte er im Ensemble der Dresdner Philharmonie und zuletzt als Solobassist beim Sinfonieorchester Wuppertal. Mark Wiedersprecher am Piano arbeitet als Musikproduzent mit Schwerpunkt Keyboards und Arrangement.

Als Gastmusiker bei diesem Konzert ist der Hückeswagener Olli oZ Schmitz am Schlagzeug mit dabei. Er konnte in sehr vielen unterschiedlichen Bands und Projekten sein musikalisches Können aneignen und ausbauen, live sowie im Studio.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online über www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro. Alle Besucher werden gebeten, bereits im Vorverkauf Karten zu erwerben, so dass die Sitzgruppen dementsprechend vorbereitet werden können.

(tei.-)