1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen Medaillen für Mifune-Kämpfer

Vereinsticker in Hückeswagen : Medaillen für Mifune-Kämpfer

Mit fünf Medaillen kehrten jetzt die Judo-Kämpfer des JC Mifune aus Burscheid zurück. Dort nahmen sie an einem Pokalturnier des Kreises Bergisch Land tal. Es ist eines der größten Turniere für Anfänger und fortgeschrittene Judoka.

Die Ausbeute der Hückeswagener: dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.

Über 60 Teilnehmer traten in der Altersklasse U10 ( 7- 9 Jahre ) an. Für Christopf Werth war es das erste Turnier. Erst im Finale unterlag er gegen einen Leverkusener und holte die Silbermedaille.

Marc Wagenrad kämpfte in der altersklasse U13. Er gewann alle drei Kämpfe, den letzten im Finale sogar am Boden mit Haltegriff. Das war Gold.

 Keine Gegner hatte Andre Schlüsser in seiner Gewichtsklasse, so dass er gegen einen Wermelskirchener freundschaftlich antrat. Dieser war stärker, so dass Andre Schlüsser verlor. Ebenfalls in der Altersklasse U13  kämpfte Maik Wosmiller. In seiner Gewichtsklasse 40,5kg holte er Silber. Für Wosmiller war es sein erstes Turnier; zwei Gegner aus Remscheid und Nümbrecht besiegte er, ein Wuppertaler Judoka war dann aber im Finale zu stark.

Für Leon Fischer war es der erste Wettkampf in der neuen Altersgruppe U15. Als Leichtgewicht kämpfte er zwei Gruppen höher, wo seine Gegner ihm überlegen waren. Dennoch holte er Bronze. Gold gab es für Jemy Günther (U15). Er gewann seine Kämpfe und holte Gold.