1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Lammert stifte Johannesstift Erlös aus bemalten Steinen

Spendenaktion in Hückeswagen : Bemalte Steine verkauft fürs Johannesstift

Wieder hatte Helga Kroll für den Optiker Bernd Lammert Steine bemalt, die dieser vor Ostern an seine Kunden gegen eine Spende abgab. Auf diesem Weg kamen mehr als 200 Euro für das Altenzentrum zusammen.

Es waren in erster Linie österliche Motive, mit denen Helga Kroll die flachen Steine in unterschiedlichen Größen bemalt hatte. Das passte allerdings zur Jahreszeit, denn ihre neueste Kollektion hatte Optiker Bernd Lammert vor Ostern in seinem Geschäft an der Bahnhofstraße gegen eine Spende an seine Kunden abgegeben. Auf diese Weise kamen 210,50 Euro zusammen, die er und seine Frau Gerlinde Lammert am Donnerstag an Sabine Müller, Vorsitzende des Freundeskreises Johannesstift, überreichte. Das Geld fließt in Aktionen für die Bewohner des Johannesstifts. „Wir sind über jede Spende dankbar“, versicherte Sabine Müller. Vor allem, weil wegen der Corona-Pandemie die beliebten Basare im Stift ausgefallen sind. „Die machen 80 bis 90 Prozent unserer Einnahmen aus.“

Helga Kroll hatte schon in der Vorweihnachtszeit Steine bemalt, die Lammert an seine Kunden verkaufte. Auch dieses Geld, fast 500 Euro, war an das Altenzentrum geflossen. Bei den Spendenaktionen hatte sie zudem im Kundenauftrag gemalt. Jetzt arbeitet sie gerade an ihrer neuen Kreation mit Sternzeichen und Märchen. Wer sich einen Stein von Helga Kroll bemalen lassen will, kann sich bei der Hückeswagenerin unter ☏ 02192/6530 melden.

(büba)