Hückeswagen Körbe werfen für Basketball-Abzeichen an der Montanusschule

Montanusschule Hückeswagen : Hauptschüler werfen Körbe fürs Basketball-Abzeichen

Premiere an der Montanusschule: Schüler erwerben das Basketball-Spielabzeichen.

Es gibt Schwimm-, Sport- und sogar Fußball- und Leichtathletikabzeichen. Dass es aber auch ein Basketball-Spieleabzeichen gibt, war selbst den Sportlehrern der Montanusschule neu. „Wir haben davon bei einer Fortbildung erfahren und uns direkt mit dem Basketball-Verband kurzgeschlossen“, sagte Sportlehrer Klaus Kruska. Am Dienstagmorgen hatten dann alle Schüler der Klassen 5 bis 7 in der Schulsporthalle die Möglichkeit, das Abzeichen in Bronze abzulegen. Unterstützt und angeleitet wurden sie dabei von Calvin Neuhaus, einem aktiven Bezirksliga-Spieler aus Breckerfeld.
Die Aufgaben Dribbeln, Passen und Fangen, Standwurf, Korbleger und ein Spiel mussten an fünf Stationen absolviert werden. Für die Schüler der Klasse 5a war das nichts Unbekanntes. „Wir haben im Schulsport schon Basketball gespielt“, berichtete die elfjährige Lyn. „Die Schüler kennen bereits die Grundregeln des Spiels“, fügte Sportlehrerin Gordana Starovlah hinzu.
Die Doppelstunde in der Sporthalle wurde aber noch ausgiebiger genutzt: „Wir haben uns für das Projekt ‚Spieltreff‘ entschieden. Es beinhaltet das Spielabzeichen und Wissenswertes zur Ernährung“, berichtete Kruska. So mussten die Schüler nicht nur ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen, sondern auch Fragen zu Körper und gesunder Ernährung beantworten. Kleine Tipps erhielten sie dabei von Biologielehrerin Nadia Vincenzi.
Ziel des „Spieltreffs Basketball“ ist es, den Spaß an diesem Sport und an der Bewegung zu wecken. Denn obwohl in fast jeder Sporthalle Basketballkörbe vorhanden sind, sind die Vereine, die diesen Ballsport anbieten, dünn gesät. „Es gibt im Bergischen nicht viele Basketball-Vereine“, bestätigte auch Calvin Neuhaus, der zwei- bis dreimal pro Woche trainiert. Dabei ist Basketball ein besonders faires und attraktives Spiel, das zudem noch gut für die körperliche Fitness ist. In Deutschland gibt es rund 200.000 Aktive in mehr als 2000 Vereinen. Superstar Dirk Nowitzki ist das Aushängeschild des Deutschen Basketballsports.
Die Hauptschüler hatten am Dienstagmorgen viel Spaß beim Absolvieren der Stationen und nahmen am Ende stolz ihr Spielabzeichen entgegen. Für die Schule gab es vom Verband gleich noch einen Satz Bälle dazu. Die Montanusschule ist in diesem Bereich sehr engagiert und bietet den Schülern immer wieder neuen sportlichen Anreiz. „Sport ist eine wichtige Sache im Schulprogramm. Das Basketball-Abzeichen passt daher gut zu unserem Profil“, betonte Klaus Kruska. Eine Wiederholung des Projekts für die Abzeichen in Silber und Gold kann sich der Sportlehrer durchaus vorstellen.

Mehr von RP ONLINE