Hückeswagener Ordnungsstreifen auf Tour Kaum Probleme mit der Ausgangssperre

Hückeswagen · Die meisten Hückeswagener halten sich an die seit vorigem Samstag geltenden Regeln. Fünf uneinsichtigen Personen mussten jedoch Bußgeldbescheide über jeweils 250 Euro zugesandt werden.

 Mitarbeiter des Ordnungsamts überwachen derzeit auch die Einhaltung der Ausgangssperre.

Mitarbeiter des Ordnungsamts überwachen derzeit auch die Einhaltung der Ausgangssperre.

Foto: Kissau/Stadt

Mit der Ausgangssperre in Hückeswagen ist es wie mit den Desinfektionssprays, zumindest was die Prozentzahl betrifft: Während bei Letzteren 99,9 Prozent aller Viren und Bakterien abgetötet werden, halten sich laut Bürgermeister Dietmar Persian genauso viele Hückeswagener an die seit vorigem Samstag vom Oberbergischen Kreis verordnete Ausgangssperre. „Es ist sehr ruhig in der Stadt“, lautet die Bilanz nach der ersten Woche Ausgangssperre, die von 21 bis 5 Uhr gilt.