1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Kantorin lädt zum Mitsingen bei jecker „Liederkette“ ein

Gesang in Hückeswagen : Kantorin lädt zum Mitsingen bei jecker „Liederkette“ ein

Nach dem „Balkonsingen“ hat Kantorin Inga Kuhnert eine neue Idee, gemeinsam zu singen, ohne sich zu nahe zu kommen. Bei der „Liederkette“ können jetzt alle sangesfreudigen Jecken mitmachen.

Ein etwas anderes Karnevalswochenende steht vor der Tür. „Zusammen feiern und singen ist in diesem Jahr nicht möglich“, macht Inga Kuhnert, die Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde, deutlich. Sie möchte die Hückeswagener dennoch zum Singen ermuntern. Dafür hat sie die „Liederkette“ ins Leben gerufen, die nun in die zweite Runde geht. Bereits im Januar hatte sie eine solche Aktion gestartet, damals zum Thema „Winter“.

„Die ,Liederkette’ entsteht aus kurzen Abschnitten vieler verschiedener Lieder“, erläutert die Kantorin. Jeder Teilnehmer singt dabei zu Hause ein bis zwei Zeilen aus einem Karnevalslied, nimmt es mit einem einfachen Online-Aufnahme-Tool auf und sendet es per Mail an Inga Kuhnert. „Daraus wird eine Art Polonaise aus Liedschnipseln“, berichtet sie. „Alle aufgenommenen Liedzeilen werden zusammengefügt und ergeben eine etwas verrückte und witzige Collage“. Wer nicht so gern singt, kann auch zwei Zeilen aus einem Lied oder einen Karnevalsruf sprechen.

Wer mitmachen möchte, sollte sich bei Inga Kuhnert per E-Mail an musik-in-der-pauluskirche@mail.de melden. Die Teilnehmer erhalten dann genauere Informationen sowie den Link zum Aufnahme-Tool. Einsendeschluss für die jecken Liedschnipsel ist Sonntag, 14. Februar. Am Rosenmontag wird die fertige „Liederkette“ dann an alle Teilnehmer verschickt.

(büba)