1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen Kaminbrand in Bockhacken fordert einen Verletzten

Feuerwehreinsatz in Hückeswagen : Kaminbrand in Bockhacken fordert einen Verletzten

Keine ruhige Nacht hatten die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Hückeswagen: Sie rückten in der Nacht zu Samstag zu zwei Einsätzen aus.

Starke Rauchentwicklung und Feuerschein drang aus einem Kamin in Bockhacken. Die Feuerwehrleute der Löschgruppe Straßweg und des Löschzuges Stadt räumten das Haus und kontrollierten die obere und unter Revisionsklappe, um die Feuer- und Rauchausbreitung zu stoppen. Sie entdeckten sogenannten Glanzruß. Noch vor Eintreffen des Bezirksschornsteinfegermeisters wurde über die Drehleiter der brennende Glanzruß fachmännisch abgetragen, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Brandverletzung an der Hand durch die enormen Temperaturen des Schornsteins.

Parallel wurde unter Atemschutz die Rauch- und Schadstoffbelastung  gemessen. Nach zwei Stunden wurde die Einsatzstelle an den Schornsteinfegermeister übergeben.

Um 3.21 Uhr wurde das Hilfeleistungs-Löschfahrzeug des Löschzuges Stadt zur Huckinger Straße angefordert. Dort benötigte der Rettungsdienst Unterstützung, uim einen Patienten schonend in den Rettungswagen zu bringen.

(tei.-)