Kabinen-Sanierung in Hückeswagen Ausweich-Container an der Schnabelsmühle für die Sportler

Schnabelsmühle · Mit der Sanierung des Kabinengebäudes am Sportplatz ist jetzt begonnen worden, als Erstes wird die dahinter liegende Garage abgerissen. Ersatz für die Umkleiden wurde vor der TBH-Halle geschaffen.

 Für die Zeit der Kabinen-Sanierung am Sportplatz steht am Parkplatz vor der TBH-Halle ein  Dusch- und Umkleidecontainer samt (blauem) Materialcontainer zur Verfügung.

Für die Zeit der Kabinen-Sanierung am Sportplatz steht am Parkplatz vor der TBH-Halle ein  Dusch- und Umkleidecontainer samt (blauem) Materialcontainer zur Verfügung.

Foto: Stephan Büllesbach

Den ATV-Triathlon am Sonntag hatte die Stadt noch abgewartet, jetzt ist mit der Sanierung und Erweiterung des mehr als 40 Jahre alten Kabinen-Gebäude begonnen worden. Ein sichtbares Zeichen sind die vier grauen und zwei blauen Container auf dem Parkplatz unmittelbar vor der TBH-Halle. Dabei handelt es sich laut Julia Lübbert vom Gebäudemanagement um zwei Umkleide- sowie je einen WC- und Dusch-Container (grau) sowie zwei Lagercontainer (blau). Erschlossen werden die Container für die Sportler, die vier Räume enthalten, über eine Eingangstür und einen kleinen Flur. „Diese sollen während der Spiele als Ausweichmöglichkeit für die Vereine dienen, hauptsächlich für die Auswärts-Mannschaften“, erläutert die Verwaltungsmitarbeiterin auf Anfrage unserer Redaktion. Sie bleiben während der Baumaßnahme dort stehen – voraussichtlich bis Sommer 2024.

Während diese dann wieder abtransportiert werden, müssen die Lager-Container nur ein paar Meter „umziehen“, sollen sie doch nach Abschluss der Baumaßnahme dauerhaft hinter dem dann sanierten Kabinengebäude platziert werden und dort als Lagermöglichkeit von den Vereinen genutzt werden können. „Diese wurden bereits beschafft, damit die Vereine schon jetzt Lagermöglichkeiten haben“, erläuterte Julia Lübbert. Ein Container wird dem RSV 09 zur Verfügung gestellt, da die von ihm genutzte Garage hinter dem Umkleidegebäude in diesen Tagen abgerissen wird. Der andere Container steht den weiteren Mannschaften sowie dem Platzwart zur Verfügung.

Diese Woche laufen die Anschluss- und Installationsarbeiten für Strom, Frischwasser und Abwasser, so dass die Container voraussichtlich für die Spiele am Wochenende genutzt werden können. Außerdem wird vor den Containern noch eine Art Podest geschaffen.

(büba)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort