1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Internationale DM der Ein-Meter-Modellsegelboote auf Bever-Talsperre

RC-Regatta auf der Bever-Talsperre in Hückeswagen : Internationale DM der Ein-Meter-Modellsegelboote

Maximal ein Meter lang sind die Segelboote, die am Wochenende bei der IOM-Kompassregatta auf der Bever gesteuert werden. 28 Starter aus fünf Ländern haben sich angemeldet.

Es sieht aus, als würden Segler ihre Boote über die Wasseroberfläche der Bever-Talsperre steuern. In gewissem Sinne stimmt das auch – nur sitzt kein Mensch in den Booten, vielmehr werden die ein Meter langen RC-Modelle vom Ufer aus ferngesteuert. Zu sehen sein wird das am kommenden Wochenende von Samstag bis zum Feiertag Allerheiligen.

Die Segler-Vereinigung Wuppertal (SVWu), die ihr Domizil in Käfernberg hat, wird nach 2014 und 2015 die Internationale Deutsche Meisterschaft der One-Meter-Class (IOM) ausrichten. 28 Teilnehmer aus Deutschland und einigen Nachbarländern haben gemeldet, wie Norbert Heinz vom SVWu mitteilt. Neben 19 deutschen Starten kommen vier aus den Niederlanden, je zwei aus Belgien und Österreich sowie einer aus Frankreich.

„Der Segelsport kann auch als ferngesteuertes Hobby ausgeführt werden“, heißt es auf der Internetseite der Segler-Vereinigung. Wobei RC für Remote Controlled steht. Eine vom Deutschen Seglerverband (DSV) anerkannte Klasse sei die International One Meter (IOM), die seit 1993 gesegelt werde. Bei den Modellen handelt es sich laut Heinz um „Hightech-Boote, die von erfahrenen Bootskonstrukteuren weltweit entwickelt werden“.

  • Carina Teckentrup, Dirk Grüterich, Mia, und
    Hückeswagen räumt auf : Müllsammeln an der Bever
  • Dirk Grüterich, Marco Sieberg mit Sohn
    Müll sammeln in Hückeswagen : DLRG lädt zum „Tag der sauberen Bever“ ein
  • Den Teilnehmern gefiel die außergewöhnliche Kombination
    Bergische Wanderwoche in Hückeswagen : Wander-Kanu-Tour lockt auch auswärtige Gäste an die Bever

Der Segelbereich liegt ungefähr 500 Meter vom SVWu-Gelände entfernt, gegenüber der „Zornigen Ameise“. Zu erreichen ist er nur über das SVWu-Gelände in Käfernberg, da der Campingplatz nicht befahren werden darf.

Sa./So. 30./31. Oktober, jeweils 10 bis 16.30 Uhr; Mo. 1. November, ab 13 Uhr; Bever-Talsperre

(büba)