Treffpunkt für junge Hückeswagen Fürs Jugendzentrum gibt’s ein Übergangsangebot

Brunsbachtal · Bis eine neue Leitung übernimmt, wird es immerhin eingeschränkte Öffnungszeiten geben. Wann das Juze im Untergeschoss der Mehrzweckhalle geöffnet sein wird.

Auch die Offenen Samstage soll es in der Übergangszeit geben. Der nächste Termin ist der 11. Februar.

Auch die Offenen Samstage soll es in der Übergangszeit geben. Der nächste Termin ist der 11. Februar.

Foto: Jürgen Moll

Nachdem Andrea Poranzke zum 1. Februar endgültig in die Wirtschaftsförderung der Stadt gewechselt ist und David Visse die Verwaltung verlassen hat, ist das Jugendzentrum (Juze) ohne Leitung. Zumal der vorgesehene Nachfolger für die Leitungsposition vor kurzem abgesagt hatte (unsere Redaktion berichtete). Das bedeutet allerdings nicht, dass der Treffpunkt für Kinder und Jugendliche bis auf Weiteres geschlossen ist. Im Gegenteil: Diese Woche bleibt das Juze tatsächlich noch geschlossen, ab kommendem Dienstag, 7. Februar, aber öffnet es wieder seine Türen. Das teilt Mario Moritz von der Stadtverwaltung mit.

„Mit einem Übergangsangebot ist es an drei Tagen in der Woche geöffnet. Dazu kommen die Offenen Samstage, die wie gewohnt jeden zweiten und letzten Samstag im Monat stattfinden und sich an Kinder zwischen drei und zwölf Jahre richten“, versichert er. Das Angebot kann durch die Honorarkräfte des Jugendzentrums fortgesetzt werden. Um die vorrübergehende Organisation kümmert sich neben Moritz auch noch Andrea Poranzke. „Das bewährte Team sorgt für einen fast reibungslosen Übergang, bis die vakanten Stellen nachbesetzt sind", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Dadurch habe nach nur einer Woche Schließung eine schnelle Fortsetzung des Angebots geschaffen werden können.

Bürgermeister Dietmar Persian freut sich, dass so schnell eine Lösung gefunden werden konnte. „Das Jugendzentrum ist für die Kinder und Jugendlichen in Hückeswagen ein unverzichtbarer Treffpunkt“, betont er. Deswegen sei es ihm auch persönlich ein dringendes Anliegen, dass trotz der schwierigen Wiederbesetzung der Stellen kein Stillstand eintrete. „Mein Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und natürlich den Honorarkräften, die diese Übergangslösung ermöglicht haben.“ Persian zeigt sich zuversichtlich, dass bald wieder ein Regelbetrieb im Jugendzentrum angeboten werden kann.

Das Jugendzentrum öffnet nun erst einmal immer dienstags, donnerstags und freitags,  jeweils von 16 bis 21 Uhr, sowie jeden zweiten und letzten Samstag im Monat von 10 bis 17 Uhr. Los geht‘s somit am 7. Februar, 16 Uhr. Das erste Samstagsangebot ist am 11. Februar.

Kontakt Bei Fragen zum Jugendzentrum ist das Team per E-Mail an info@jugendtreff-hw.de erreichbar.

(büba)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort