1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Feuerwehreinsatz an Peterstraße wegen verbrannten Kochguts

Peterstraße in Hückeswagen : Verbranntes Kochgut sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Verbranntes Kochgut, vergessen auf einer Herdplatte, sorgte am Donnerstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr. nach einer Stunde konnten Löschzug Stadt und Löschgruppe Herweg wieder abrücken.

Wahrscheinlich war vergessen worden, die Herdplatte abzustellen. Und das hatte am späten Donnerstagabend fatale Folgen, denn die Feuerwehr musste zu einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus an der Peterstraße ausrücken.

Nachdem die Brandmeldeanlage um 22.36 Uhr ausgelöst hatte, fuhren der Löschzug Stadt und die Löschgruppe Herweg zum Einsatzort. Dort nahm ein Trupp unter Atemschutz die Erkundung vor, berichtete Feuerwehr-Sprecher Morton Gerhardus. Die Einsatzkräfte entdeckten dabei in der Wohnung verbranntes Kochgut auf einem Herd, das zwischenzeitlich gelöscht worden war.

Anschließend wurde der gesamte Bereich mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert und dann mit Hochleistungslüfter gelüftet. Nach der sogenannten Freimessung der Wohnung konnte der Einsatz nach zirka einer Stunde beendet werden. Während der Arbeit der Feuerwehr musste die Peterstraße halbseitig gesperrt werden. Verletzt wurde offenbar niemand.

(büba)