1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Es wird festlich und feurig mit Trio con Abandono

Schlosskonzerte : Es wird festlich und feurig mit dem „Trio con Abandono“

Der Abend steht unter dem Motto „Festlich und feurig“ mit Klarinette, Violoncello und Akkordeon. Zu Gast ist das „Trio con Abandono“, dessen Name Programm ist.

Ab sofort gibt es Karten für das dritte Schlosskonzert der 53. Saison am Samstag, 2. Februar, 20 Uhr, im Saal des Heimatmuseums. Der Abend steht unter dem Motto „Festlich und feurig“ mit Klarinette, Violoncello und Akkordeon. Zu Gast ist das „Trio con Abandono“, dessen Name Programm ist. Es wurde 2006 gegründet von Anne-Lise Cassonnet, Claudia Quakernack und Beate Müller. Das Ensemble mit der ungewöhnlichen Kombination von Klarinette, Akkordeon und Violoncello bietet eine Fülle von frischen Klangfarben, mit denen es in abwechslungsreichen Programmen durch die Musikwelt führt: vom pulsierenden Tango zum sinnlichen Barock, vom tiefsinnigen Klezmer zum witzig-humorvollen Medley, in dem Beethoven den verlorenen Groschen sucht, heißt es in der Ankündigung.

Als „erste große Neuentdeckung“ wurde das Trio nach einem Auftritt beim Eröffnungskonzert des Internationalen Musikfestes Goslar-Harz (2007) beschrieben. Im Mai 2007 gewannen die Musikerinnen den Internationalen Kammermusikwettbewerb in Klingenthal. „Nicht zuletzt bedingt die langjährige Freundschaft der drei Musikerinnen den Erfolg im Konzertsaal“, teilt der Veranstalter mit.

Die Karten kosten 15 Euro, sie gibt es in den Filialen der Bergischen Buchhandlung und an der Abend-kasse. Für Kinder bis zum 15. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Wer mag, kann die Tickets gerne auch telefonisch bestellen unter Tel. 02192 935451, oder per E-Mail unter info@schlosskonzerte-hueckeswagen.de Die Karten liegen dann an der Abendkasse bis 19.45 Uhr bereit.

Sa. 2. Februar, 20 Uhr, Heimatmuseum, Schloss.

(rue)