1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Erstes Schlosskonzert nach fast 22 Monaten

Start der 55. Saison in Hückeswagen : Erstes Schlosskonzert nach fast 22 Monaten

Am Samstag, 30. Oktober, gastiert das „Duo Žilas“ im Heimatmuseum. Der Vorverkauf für diesen Konzertabend hat bereits begonnen. Der Veranstalter, die Initiatve Schlosskonzerte, ist froh, dass es endlich wieder losgeht.

Ein Klavierabend mit Takahiko Sakamaki, der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Frederic Chopin spielen sollte, war als viertes Schlosskonzert der 54. Saison für den 14. März 2020 vorgesehen. Doch was bei den Planungen niemand vorhergesehen hatte, war die weltweite Ausbreitung eines Virus. So sagte der Veranstalter, die Initiative Schlosskonzerte, die Veranstaltung fünf Tage vor dem Konzertabend ab. So blieb das Konzert „von Träumern, Abenteurern und Possenreißern“ des Streichtrios „3Cordes“ aus Essen Anfang Februar 2020 das bislang letzte Schlosskonzert, das tatsächlich stattfand.

Nach fast 22-monatiger Corona-Pause geht es Ende dieses Monats endlich in die 55. Saison: Am Samstag, 30. Oktober, gastiert ab 20 Uhr im Heimatmuseum das „Duo Žilas“ unter dem Motto „Sinn und Sinnlichkeit“. Bis April sind vier weitere Schlosskonzerte geplant, darunter am 27. November der ausgefallene Klavierabend mit Takahiko Sakamaki. „Wir sind sehr froh, dass es gelungen ist, die Musikerinnen und Musiker, deren Konzerte bei uns coronabedingt abgesagt werden mussten, für die neue Saison wieder zu engagieren“, teilt Gerhard Welp von der Initiative Schlosskonzerte mit.

  • Ein Bild aus der Vorsaison: Philipp
    VC Ratheim vor dem Saisonstart : Mit guten Erinnerungen in die neue Saison
  • Das Objekt der Begierde: der Champions-League-Pokal.
    Qualifikation, Spielplan, Übertragung : Das müssen Sie zur Champions-League-Saison 2021/22 wissen
  • Führen die Alternative Charts in Deutschland
    Kolumne Live dabei : Auf Konzert-Bühnen in Gladbach kehrt wieder Leben ein

Bei dem „Duo Žilas“ handelt es sich um zwei junge Musiker, die 2019 Preisträger im Wettbewerb des Deutschen Musikrates waren und von diesem gefördert wurden. Žilvinas Brazauskas (Klarinette) und Asen Tanchev (Klavier“ präsentieren an diesem Abend Musik von Claude Debussy, Robert Schumann, Anton Berg und weiteren Komponisten.

Karten zum Preis von 15 Euro gibt es im Vorverkauf in den Filialen der Bergischen Buchhandlung und an der Abendkasse. Sie könnenzudem unter ☏ 02192/935451 oder per E-Mail an info@schlosskonzerte-hueckeswagen.de vorbestellt werden und liegen dann an der Abendkasse bis 19.45 Uhr bereit. Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Damit die Hygieneregeln eingehalten werden können, gilt bis auf Weiteres die 3G-Regel – ein entsprechender Nachweis muss am Eingang bereitgehalten werden. Wegen des kleinen Vorraums im Museum wird es zudem vorerst keine Pause und keinen Getränkeausschank geben. Die Konzerte dauern jeweils zirka 75 Minuten.