1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Erneuerbare Energie durch Windkraft

Blickpunkt Wirtschaft in Hückeswagen : Erneuerbare Energie durch Windkraft

Interessierte können an den Themenwochen zur Windenergie der Firma Klingelnberg teilnehmen. Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick wird am 28. Mai über die künftige Bedeutung von erneuerbaren Energien, weltweit und national aus Sicht des Weltklimarats referieren.

Das Hückeswagener Maschinenbauunternehmen Klingelnberg hat sich intensiv dem Thema Erneuerbare Energien auseinandergesetzt und lädt deshalb jetzt erneut zu einer exklusiven Webseminar-Reihe ein. Die Teilnehmer dürfen sich dabei auch auf einen Gastvortrag von Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Institut, freuen.

Im Grunde wird die Windenergie oder auch Windkraft bereits seit der Antike genutzt. Windmühlen nutzten den Wind, um Korn zu Mehl zu mahlen. „Heute wird vor allem elektrische Energie durch moderne Windkraftanlagen erzeugt“, teilt Klingelnberg mit. In Windkraftanlagen fänden sich vielfältige Zahnradgetriebe für unterschiedliche Aufgaben: Schwenkantriebe für die Verstellung des Maschinenhauses, Antriebe für die Verstellung der Rotorblätter und Getriebe zur Anpassung der Rotordrehzahl an die Generatordrehzahl. Um diese Vielzahl von Zahnrädern hochproduktiv fertigen zu können, benötigt der Markt Maschinen, die das Potenzial moderner Zahnflankengestaltungen und serientauglicher Prozesse optimal ausnutzen können.

  • Zu Anlagen in Tönisvorst : Windrad-Betreiber SL Naturenergie begrüßt Klima-Urteil
  • Bernd Bremerich-Ranft, Leiter des Energiezentrums Willich
    Energiezentrum Willich : Wärme aus der Erde spart Energie und Geld
  • Blick auf den Windpark zwischen Rees
    Nach Urteil des Bundeverfassungsgerichts : Windkraftbetreiber lobt Rees

Die Firma Klingelnberg setzt genau hier an und bietet Lösungen für die Windkraftindustrie. In der neuen Online-Themenreihe „Windenergie“, die am 28. Mai startet, erfahren Kunden mehr über das Thema. „Das Interesse an unserer Webseminar-Reihe ist riesig“, sagt Dr. Hartmuth Müller, Leiter Technologie und Innovation. „Daher bieten wir nach unserer ersten erfolgreichen Serie zur Elektromobilität, die von Anfang Februar bis Ende März stattfand, nun eine Themenreihe für die Windkraftbranche an. Wir zeigen nicht nur Perspektiven und Trends der erneuerbaren Energien auf, sondern erläutern auch Konzepte und Entwicklungen und stellen konkrete Lösungen vor.“

Müller freut sich, dass die Firma Klingelnberg mit Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick „einen herausragenden Experten für Erneuerbare Energien gewinnen konnte“. Er wird am 28. Mai über die künftige Bedeutung von erneuerbaren Energien, weltweit und national aus Sicht des Weltklimarats referieren.

Im Fokus der Arbeit des Wuppertal Institut steht nach Angaben von Klingelnberg die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt. 
https://wupperinst.org

„Über das positive Feedback unserer Kunden freuen wir uns sehr. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir mit unseren Online-Seminaren weitermachen“, meint Dr. Christof Gorgels, Bereichsleiter Produktlinie Präzisionsmesszentren.

Einen kleinen Vorgeschmack der WebSeminar-Reihe Windenergie zeigt ein Video unter:

https://youtu.be/h56Gg-bo5Eg

Termine und AnmeldungenDie neue WebSeminar-Reihe zur Windenergie findet erstmalig ab 28. Mai und dann jeweils jeden darauffolgenden Mittwoch, 2./9./16. und 23. Juni in deutscher und englischer Sprache statt. Die Anmeldung ist einfach und erfolgt kostenlos über die Homepage der Hückeswagener Firma.
www.klingelnberg.com/
windenergie

(rue)