1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Ein Nikolausstiefel voller Noten

„Joyful Gospels“ aus Hückeswagen : Ein Nikolausstiefel voller Noten

Der Hückeswagener Chor „Joyful Gospels“ hat sich im Advent eine besondere Überraschung überlegt und stellt ab morgen, Sonntag, Nikolaustag, ein virtuelles Ständchen ins Netz.

Mit einer ganz besonderen Aktion wünscht der Hückeswagener Chor „Joyful Gospels“ allen Hückeswagenern einen schonen 2. Advent. Inspiriert durch die Teilnahme am Video-Projekt des Sängerbundes „Größter Chor im Westen“ in der Jahresmitte hatten der Vorstand und die Chorleiterin Astrid Ruckebier den Sängern und Sängerinnen vorgeschlagen, ein Video mit einem Weihnachtslied aufzunehmen.

„Doch so einfach, wie sich das liest, ist es nicht“, berichtet Sprecherin Marlies Klintworth. Astrid Ruckebier schlug den Aktiven verschiedene Stücke vor, aus denen eins eindeutig die Sympathien gewann. Nun verschickte sie in der Chorgruppe per WhatsApp die Vorlage für jede Stimme – und es konnte losgehen. Hochmotiviert und konzentriert wurde nun mit Kopfhörern vor dem PC und mit Handy geübt. „Da aus vielen einzelnen ein gemeinsames Video werden sollte, musste jeder peinlich genau den Rhythmus und das Tempo der Musik einhalten“, erläutert Marlies Klintworth. Die Aufnahmen erfolgten im Querformat und wurden an Klaus Scheid geschickt.

Und dieser hatte nun die meiste Arbeit. „Puzzeln ist bestimmt einfacher“, schmunzelt die Sprecherin. Die Zusammensetzung der Bildformate war einfacher und als erstes fertig. Nun mussten die einzelnen Musikaufnahmen zu einem einzigen Video zusammengefügt werden. „Für den Chor war es noch einmal ein gemeinsames Projekt in diesem Jahr, denn auch hier kann nicht geprobt werden. Doch an diese Stelle gehört ein Dankeschön an Klaus Scheid, der eine gute Woche Abend für Abend die verschiedenen Videos zu einem zusammengefügt hat“, lobt Marlies Klintworth. „Und nun werden wir alle noch einmal wach, denn heißa dann ist Nikolaustag. Morgen zum Nikolaus möchte der Chor ein virtuelles Ständchen bringen“, kündigt die Sprecherin an. Auf der Homepage unter www.joyful-gospels.de und auf der Facebook-Seite des Chores können Interessierte das Video nklicken.

„Statt eines Weihnachtskonzertes möchten wir einfach eine kleine Freude nach Hause bringen“, sagt Marlies Klintworth. Allen Interessierten wollen die Sänger und Sängerinnen auf diesem Wege eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit wünschen. „Wir alle hoffen auf ein gemeinsames Singen im Chor 2021“, schreibt die Sprecherin.

(rue)