Die Schloss-Stadt Hückeswagen ein Jahr nach der Flut Der Strom ist sicher

Kleineichen · Von ihrem Umspannwerk in Kleineichen versorgt die BEW ganz Hückeswagen mit Strom. In der Flutnacht vom 14. und 15. Juli 2021 war auch dort die Lage dramatisch. Sebastian Kersten berichtet, wie die Energieversorgung mit solchen Szenarien künftig umgehen will.

 Das Umspannwerk der BEW am Kleineichenweg nahe des Radwegs versorgt ganz Hückeswagen mit Strom.

Das Umspannwerk der BEW am Kleineichenweg nahe des Radwegs versorgt ganz Hückeswagen mit Strom.

Foto: Stephan Büllesbach
 Mit Sandsäcken hatten BEW-Mitarbeiter und THW-Helfer die Anlage während des Starkregens vom 14./15. Juli zu sichern. Letztlich kam das Hochwasser wenige Meter vor dem Umspannwerk zum Stillstand.

Mit Sandsäcken hatten BEW-Mitarbeiter und THW-Helfer die Anlage während des Starkregens vom 14./15. Juli zu sichern. Letztlich kam das Hochwasser wenige Meter vor dem Umspannwerk zum Stillstand.

Foto: Stephan Büllesbach
 Sebastian Kersten ist seit 1. Juni Prokurist der BEW Netze und neuer Abteilungsleiter Netzbau und -betrieb.

Sebastian Kersten ist seit 1. Juni Prokurist der BEW Netze und neuer Abteilungsleiter Netzbau und -betrieb.

Foto: Sonja Gerrath / BEW
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort