Hückeswagener hört nach 25 Jahren auf Sabelek gibt den Vorsitz der Grünen-Fraktion ab

Hückeswagen · Seit 25 Jahren hat er dieses Amt inne, am Montag, 17. Juni, wird Schluss damit sein. In der offenen Fraktionssitzung soll Christian Werth als sein Nachfolger gewählt werden.

 Egbert Sabelek tritt nach 25 Jahren als Fraktionschef der Grünenin die zweite Reihe zurück.

Egbert Sabelek tritt nach 25 Jahren als Fraktionschef der Grünenin die zweite Reihe zurück.

Foto: Grüne

Er hatte die Grünen viele Jahre beinahe als Ein-Mann-Truppe durch die Hückeswagener Politik gebracht, ehe sich der Partei nach und nach immer mehr Mitglieder anschlossen. Jetzt wird Egbert Sabelek sein Amt als Vorsitzender der Stadtratsfraktion abgeben – nach dann 25 Jahren. In der offenen Fraktionssitzung am kommenden Montag, 17. Juni, 19 Uhr, im Multifunktionalen Sitzungsraum der Stadt, Bahnhofsplatz 8 (Eingang zwischen Postagentur und Kodi) wird er die Geschäfte voraussichtlich in die Hände von Christian Werth legen, der an diesem Abend zum neuen Fraktionschef gewählt werden soll. Sabelek selbst, der sich seit 1992 politisch engagiert und damals in die Alternative Liste in Berlin eingetreten war, will seinen Nachfolger als dessen Stellvertreter unterstützen.

„Er hat dann ein Jahr vor der Kommunalwahl genügend Zeit, um neue Akzente zu setzen“, betont der 64-Jährige, der diesen Schritt bereits zum Beginn der Wahlperiode angekündigt hatte. „Ich freue mich, dieses Amt in jüngere Hände übergeben zu können.“

Willkommen zur offenen Fraktionssitzung sind alle interessierten Hückeswagener. Auf der Tagesordnung stehen Berichte etwa aus dem Planungs-, dem Bau-, dem Schul- und dem Haupt- und Finanzausschuss. An diesem Abend dürfte aber auch das schwache Abschneiden der Grünen bei der Europawahl ein Thema sein.

(büba)