1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Chor-Konzert der "Modern Generation" im Februar

Querbeet : Chor-Konzert der „Modern Generation“ im Februar

Die Chorgemeinschaft „Modern Generation“ setzt am 16. Februar ihre Konzertreihe „Querbeet“ fort. Mit einem abwechslungsreichen Repertoire und Showprogramm möchten die Sängerinnen und Sänger ihr Publikum erneut begeistern.

Lange mussten die Freunde der Chorgemeinschaft „Modern Generation“ auf die Fortsetzung der Konzertreihe „Querbeet“ warten. Nach etwas mehr als vier Jahren ist es nun soweit. Der Chor lädt für Samstag, 16. Februar, zu einem großen Konzert ein – diesmal jedoch nicht im Forum, sondern in das Gemeindezentrum an der Lindenbergstraße.

Mit dem Motto „Querbeet“ verspricht der Chor nicht zu viel: Es werden Lieder aus den verschiedensten Musikrichtungen präsentiert, so dass von den Großeltern bis zum Enkelkind alle Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden.

Die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chors freuen sich nach vielen kleineren Auftritten, nun wieder mit einem abendfüllenden Programm auf der Bühne zu stehen und bringen das auch mit dem Lied „Gut wieder hier zu sein“ von Hannes Wader zum Ausdruck. Die Zuschauer können sich auf bekannte Stücke von Abba, Elvis Presley, Doris Day, Coldplay, Sting, Queen und Helene Fischer freuen. Auch komplexe A-capella-Arrangements wie „Viva la vida“ (Vocal Line) und „Say something“ (Pentatonix) werden präsentiert. Dabei tritt der gesamte Chor abwechselnd mit einer Kleingruppe und Solisten aus den eigenen Reihen auf.

Bekannt ist die „Modern Generation“ dafür, aus seinen Chorkonzerten eine Show für Augen und Ohren zu machen. Daher werden auch diverse Accessoires zum Einsatz kommen und für Überraschungen und zusätzliche Unterhaltung sorgen.

Die Vorbereitungen für das Konzert laufen auf Hochtouren. „Für uns bricht nun die heiße Phase an. Da heißt es proben, proben, proben. Wir sind hochmotiviert, haben die Köpfe voll toller Ideen und freuen uns riesig“, heißt es auf der Facebook-Seite der Chorgemeinschaft.

Neben zusätzlichen Proben steht den Vereinsmitgliedern auch noch ein Probenwochenende in Wiehl bevor. Dort wollen Chorleiterin Maria Gotzmann und Stimmtrainerin Anna Caspary-Grünweller dem Programm den letzten Feinschliff verpassen. „Wir freuen uns alle, wieder mit einem Konzert auf der Bühne zu stehen und hoffen auf viele Zuschauer und Gäste“, sagt die Vereinsvorsitzende Stefanie Gotzmann-Hessel.

Seit 48 Jahren ist der Chor eine feste Größe in der Hückeswagener Kultur-Landschaft. Gegründet aus einer Gruppe von musikinteressierten jungen Leuten der Hückeswagener Realschule singen heute 34 Singbegeisterte im Chor mit. Erfreulich für den Vereinsvorstand ist die Tatsache, dass auch wieder mehr Männerstimmen den Chorklang des gemischten Chors bereichern.