Hückeswagen: Brand in Waldstück nahe der Karquelle

Hückeswagen : Feuerwehr löscht Brand nahe Karquelle

Der Löschzug Stadt musste am Dienstagabend zur Karquelle ausrücken. Dort stand ein garagengroßes Waldstück in Flammen. Das Feuer war schnell gelöscht.

Ausgerechnet am bislang heißesten Tag des Jahres musste die Feuerwehr raus: Am Mittwochabend brannte es in einem Waldstück nahe der Karquelle. Um 20.09 Uhr war der Löschzug Stadt alarmiert worden, nachdem der Leitstelle eine Rauchentwicklung im Wald gemelder worden war.

„Da die Meldung aus der Ortschaft Erlensterz kam, rückte der Löschzug Stadt erst dorthin aus“, teilte Feuerwehr-Sprecher Morton Gerhardus mit. Dort angekommen stellten die Einsatzkräfte jedoch mit, dass sich der Brandherd im Gebiet rund um die Karquelle befinden muss. Nach längerer Erkundung entdeckten die Feuerwehrleute schließlich einen Flächenbrand von etwa 20 Quadratmetern im Unterholz. Umgehend wurde ein Löschangriff aufgebaut und das Feuer mit zwei C-Rohren bekämpft. Nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht. Der Einsatz war nach etwa eineinhalb Stunden beendet.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Laut Polizei-Sprecher Michael Tietze war der Brand von einem Baumstumpf ausgegangen. Ob Fremdverschulden vorliegt oder eine andere Ursache für das feuer verantwortlich ist, ist derzeit noch unklar.

(büba)
Mehr von RP ONLINE