Feier in der Pauluskirche in Hückeswagen Konfirmation für 17 Jugendliche

Hückeswagen · Das Thema des Gottesdienstes in der Pauluskirche war „Freundschaft“, wobei die Konfirmanden über Freundschaft und Zusammenhalt reflektierten.

17 Jugendliche wurden Sonntag in der Pauluskirche von Pfarrer Reimund Lenth (hinten, l.) konfirmiert; mit dabei: der neue Familien-Manager Leo Kleinhans (hinten, 3.v.r.).

17 Jugendliche wurden Sonntag in der Pauluskirche von Pfarrer Reimund Lenth (hinten, l.) konfirmiert; mit dabei: der neue Familien-Manager Leo Kleinhans (hinten, 3.v.r.).

Foto: Astrid Lorenz

Für drei Mädchen und 14 Jungen der Evangelischen Kirchengemeinde war der Sonntag ein ganz besonderer Tag. Feierten sie doch in der Pauluskirche in einem selbst gestalteten und vorbereiteten Gottesdienss ihre Konfirmation. „Es ist eine mittelgroße Gruppe gewesen in diesem Jahrgang“, berichtete Pfarrer Reimund Lenth, der die erste der beiden Konfirmationen dieses Jahres begleitet hatte. „Wir haben zum Advent 2021 mit dem Unterricht angefangen. Ende März waren wir noch auf einer Konfi-Fahrt.“ Gemeinsam ging’s in einen Klettergarten, und die Jugendlichen hatten dort den ersten Gottesdienst allein gestalte.

Das Thema des Gottesdienstes in der Pauluskirche war „Freundschaft“, wobei die Konfirmanden über Freundschaft und Zusammenhalt reflektierten. „Sie haben auch ein eigenes Bekenntnis geschrieben, das sie dann im Gottesdienst vorgetragen haben“, sagte Lenth. Das alles sei ein sehr kreativer Prozess gewesen.

Die Konfirmanden Carlotta Berger, Niklas Czogalla, Vincent Raphael Jagenburg, Louis Kanitz, Hanna Jolie Krause, Lahja Krosch, Tom Kuczowicz, Felix Kümpel, Maxim Kwint, Max Osenberg, Davis Saško Petruševski, Benedikt André Rotthoff, Marlon Luce Trier, Lennart Ullrich, Leonhard Werth, Pascal Eric Wiebe, Simon Winkel

(wow)