1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Heike Albus ist Top-Botschafterin für den Hückeswagener Einzelhandel

Ehrensache : Heike Albus ist Top-Botschafterin für den Hückeswagener Einzelhandel

Dass der Einzelhandel in der Schloss-Stadt rege und aktiv ist, wurde jetzt offiziell und per Auszeichnung belegt. Denn Heike Albus, Inhaberin des gleichnamigen Schuhfachgeschäfts am Etapler Platz, darf sich „Top-Botschafterin 2018“ der bundesweiten Aktion „Ich kauf gern vor Ort“ des Brancheninformationsdiensts „Markt Intern“ nennen.

Jedes Jahr im Herbst beginnt die Aktion, bei der die teilnehmenden Einzelhändler über ein Vierteljahr zeigen müssen, wie wichtig ihnen der lokale Einzelhandel ist. „Dazu bekommen wir Plakate, Aufkleber und Flyer, mit denen wir auf den Slogan ‚Ich kauf gern vor Ort‘ aufmerksam machen sollen“, erläutert Heike Albus, die bereits zum wiederholten Mal an der Aktion teilgenommen hat. „Dass es dabei aber tatsächlich auch für die Einzelhändler etwas zu gewinnen gibt, hatte ich gar nicht gewusst“, sagt die Schuhfachverkäuferin lachend.

Das Marketing-Paket, das vielen Hückeswagenern beim Einkaufen in der Innenstadt ins Auge gefallen sein dürfte, ist von 17 Einzelhändlern in der Schloss-Stadt mitgetragen worden. „Ich habe das Ganze ein wenig ans Laufen gebracht und uns angemeldet“, sagt Heike Albus. Der siebenköpfigen Jury von „Mark Intern“ hat das Engagement und die Vermarktungsideen der Hückeswagener dabei so gut gefallen, dass sie zur „Top-Botschafterin 2018“ der Kampagne ernannt wurde. „Heike Albus und ihr Team haben sich in herausragender Weise um die Verbreitung unserer Botschaft verdient gemacht. Die Marketing-Bausteine wurden gut sichtbar für die Kunden positioniert“, sagt Elisabeth Kraemer, Chefredakteurin des Brancheninfobriefs Schuhfachhandel im ausrichtenden Verlag „Markt Intern“. Zusätzlich zur Trophäe habe sie eine Armbanduhr als Preis überreicht bekommen, berichtet Heike Albus.

Für die Inhaberin des Schuhfachgeschäfts ist die Identifikation mit dem Slogan Ehrensache: „Wir unterstützen diese Aktion gerne, weil sie den Bürgern in Hückeswagen so vor Augen führt, welche Vorteile sie durch den Handel vor Ort gegenüber dem im unpersönlichen Internet haben“, betont Heike Albus. Daher habe sie sich auch sehr gefreut, als zahlreiche Händlerkollegen der Werbegemeinschaft ihre Teilnahme verkündeten. „In den Fachgeschäften vor Ort kann man die Waren anschauen, anfassen – und sofort mitnehmen. Dazu bieten wir individuelle Beratung, die sowohl persönlich als auch bedarfsorientiert ist“, stellt Heike Albus klar und appelliert: „Wer das Flair unserer Schloss-Stadt erhalten möchte, sollte auch hier vor Ort einkaufen.“

Da die Hückeswagenerin auch bei der nächsten Aktion im Herbst wieder mitmachen wird, ist es gut möglich, dass Schuh Albus auch im kommenden Jahr der „Top-Botschafter“ des Hückeswagener Einzelhandels sein wird…

(wow)